Wissenswertes über Aloe vera im Steckbriefformat

Aloe vera zählt zu der Gattung Aloe aus der Familie der Grasbaumgewächse. Die artenreiche Gattung stammt vermutlich aus Afrika. Ihre berühmteste Vertreterin Aloe vera wird inzwischen auch in Südeuropa und Mittelamerika auf großen Flächen kultiviert.

Aloe vera Merkmale
Die Aloe vera hat eine heilende Wirkung auf unsere Haut

Wissenschaftliche Bezeichnung und Systematik

  • Aloe vera, auch Aloe barbadensis Miller
  • Gattung: Aloen (Aloe)
  • Unterfamilie: Affodillgewächse (Asphodeloideae)
  • Familie: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)

Beschreibung

Aloe vera ist eine stammlose Blattsukkulente mit rosettenförmig angeordneten, dickfleischigen Blättern, die an den Rändern mit Dornen besetzt sind. Die Blätter sind blaugrün gefärbt, gelegentlich mit hellen Flecken versehen. Die im Frühjahr erscheinenden hohen Blütenstände tragen gelbe, orangefarbene oder rote Blüten. Die Pflanzen werden ca. 30-60 cm hoch und ebenso breit.

Pflege

  • vollsonniger Standort auf der Südseite,
  • durchlässiger, sandiger Boden oder Kakteenerde mit guter Drainageschicht im Topf,
  • selten und kräftig gießen, überschüssiges Wasser entfernen,
  • anstatt zu düngen lieber alle 2-3 Jahre in ein größeres Gefäß mit frischer Erde umtopfen,
  • Außenblätter und Ableger regelmäßig abschneiden.

Vermehrung

Zur Vermehrung nutzt man die natürlichen Ableger, die eine geschlechtsreife Pflanze immer wieder an ihrer Basis bildet. Dafür trennt man die Tochterpflanze vorsichtig von der Mutterpflanze ab und setzt diese in ein eigenes Gefäß. Zuvor wird die Schnittfläche mehrere Tage an der Luft getrocknet. Aus den Blättern der Aloe vera lassen sich außerdem Stecklinge gewinnen.

Verwendung

Die Echte Aloe wird in verschiedenen Hautpflegeprodukten industriell verarbeitet. Je nach Gehalt des heilsamen Aloe-Vera-Gels in den jeweiligen Erzeugnissen können diese eine mehr oder minder positive Wirkung auf die Haut und Haare haben. Auch Ihre Zimmeraloe kann zur Hautpflege und zur Behandlung von Hautproblemen sowie Verdauungsstörungen eingesetzt werden. Die geernteten Blätter stellt man aufrecht, bis der gelbe Saft vollständig abgelaufen ist, da dieser den leicht giftigen Stoff Aloin enthält.

Tipps

Aloe vera ist nicht winterhart. Der Aufenthalt im Freien ist für die frostempfindliche Pflanze nur in den Sommermonaten möglich.

Text: Olivia Sommer
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.