An diesem Standort gedeiht eine prima Zitronenmelisse

An und für sich wächst Zitronenmelisse an jedem Standort, solange dort keine ägyptische Finsternis oder Staunässe vorherrscht. Wer der Kräuterpflanze ein Höchstmaß an Aroma entlocken möchte, pflanzt Melisse an den folgenden Lagen im Beet und auf dem Balkon.

Zitronenmelisse Standort

Drei Sonnenstunden täglich sind ein Muss

Beheimatet im angenehmen Klima des Mittelmeeres, verfügt Zitronenmelisse über ein sonniges Gemüt. Licht spielt daher eine essenzielle Rolle in der erfolgreichen Pflege. Wo die folgenden Rahmenbedingungen im Garten vorherrschen, gibt Melisse ihr Bestes:

  • sonnige bis halbschattige Lage
  • idealerweise geschützt vor prasselndem Regen
  • nährstoffreiches, humoses Erdreich
  • gut durchlässig und frisch

Lesen Sie auch

Im großen Kübel bietet sich als Substrat handelsübliche Kräutererde an. Wer selbst mischen möchte, verwendet lehmhaltige Gartenerde mit einem Anteil an Kompost, Lauberde, Sand und Perlite.(643,36€ bei Amazon*) Die Zugabe von Styroporkügelchen trägt zur lockeren Konsistenz bei.

Ins Freiland erst nach den Eisheiligen

Der Standort mag noch so umsichtig gewählt sein; pflanzen Sie Zitronenmelisse zu früh ins Beet, zieht diese Ungeduld fatale Folgen nach sich. Ungeachtet der winterharten Konstitution, vermögen die zarten Jungpflanzen verspäteten Bodenfrösten kein Paroli zu bieten. Notfalls decken Sie die Melisse des Nachts mit dickem Gartenvlies ab.

Im Kübel dürfen die Kräuterpflanzen ab April zumindest tagsüber an die frische Luft, um die Nächte im geschützten Ambiente des Zimmers oder Gewächshauses zu verbringen.

Tipps & Tricks

Da Zitronenmelisse sich als Zimmerpflanze einen gut Ruf erwerben konnte, ist sie auf Fensterbänken immer häufiger anzutreffen. Ein Platz auf der Südseite des Hauses kommt den Wünschen der mediterranen Pflanze ausgezeichnet entgegen. Regelmäßig gegossen, liefert die hübsche Pflanze den Winter hindurch eine aromatische Ernte gehaltvoller Blätter.

GTH

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.