Zantedeschia überwintern – Winter-Tipps für Zimmercalla

Die exotische Zantedeschia ist nicht winterhart. Nach einem Leben in Saus und Braus auf Balkon, Terrasse oder Fensterbank möchte die Zimmercalla in Ruhe überwintern. Lesen Sie in diesen Winter-Tipps, wie es gelingt.

zantedeschia-ueberwintern
Die Zandeschia muss den Winter im Warmen verbringen

Zantedeschia hell, kühl und trocken überwintern

Die elegante Zantedeschia aethiopica stammt aus Südafrika. Auf dieser Seite des Erdballs ist das Klima bestimmt vom regelmäßigen Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit. Auf einen brütend heißen Sommer folgt ein kühler, frostfreier Winter. Die erfolgreiche Überwinterung einer Calla simuliert diesen Zyklus:

  • Als Terrassenpflanze einräumen: ab Temperaturen von 12° bis 15° Celsius
  • Als Zimmerpflanze umsiedeln: ab Oktober
  • Licht: hell überwintern bei mindestens 1000 Lux Lichtzufuhr ohne direkte Sonne
  • Winter-Temperatur: kühl überwintern, idealerweise bei konstant 10° Celsius (optional 12° bis 15° Celsius)
  • Winter-Pflege: sehr sparsam gießen und nicht düngen

Lesen Sie auch

Ein Standortwechsel ins helle, kühle Winterquartier sollten Sie allen Zimmercalla verordnen. Muten Sie Ihrer Zantedeschia eine ganzjährige Zimmerkultur bei Temperaturen um 25° Celsius zu, werden Sie nach den malerischen Blüten vergeblich Ausschau halten.

Ende Dezember auswintern – So gelingt es

Die schönsten Zantedeschia-Sorten blühen von Januar bis Mai. Damit das edle Blütenfestival pünktlich beginnen kann, endet die Winterruhe kurz nach Weihnachten, wenn die meisten anderen Topfpflanzen noch ruhen. So wecken Sie Zimmer-Calla aus dem Winterschlaf für eine verschwenderische Blütezeit:

  • Ende Dezember Temperatur erhöhen auf 18° bis 20° Celsius
  • Zantedeschia umtopfen in frisches, torffreies Substrat über einer Drainage aus Lavagranulat
  • Rhizom abbürsten, abgestorbene Triebe und Blätter abschneiden
  • Parallel zum Beginn der Blütezeit häufiger gießen mit weichem Wasser
  • Von Januar bis Mai wöchentlich düngen

Von Mitte April bis zum Herbst leistet Ihnen die Zantedeschia auf Balkon oder Terrasse gerne Gesellschaft. Am sonnigen bis halbschattigen Standort sammelt die südafrikanische Blütenschönheit frische Kräfte für die nächste Überwinterung.

Tipps

Die neue Zantedeschia-Sorte Crowsborough begeistert als erste winterharte Garten-Calla mit sommerlicher Blütezeit von Juni bis August. Mit dem richtigen Winterschutz können die frostfesten Knollen im Beet überwintern und sind nicht auszugraben, wie kälteempfindliche Dahlienknollen. Eine dicke Schicht aus Laub und Nadelreisig schützt die Wurzelstöcke vor klirrender Kälte und Nässe. Zuvor stellen Sie im Spätsommer die Wasser- und Nährstoffversorgung ein.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Oleksandr_U/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.