Calla

Calla schneiden: Den richtigen Schnitt zur Pflege anwenden

Artikel zitieren

Die Calla, auch bekannt als Zantedeschia, besticht durch ihre eleganten Blüten und ihr markantes Laub. Dieser Artikel bietet eine umfassende Anleitung zum richtigen Schneiden von Callas, um ihre Gesundheit und Blühfreude zu fördern.

Calla Rückschnitt
Die Calla wird meist nur zu Dekorationszwecken geschnitten.

Gründe und Zeitpunkte für den Schnitt bei Callas

Callas benötigen keinen regelmäßigen Schnitt. Es gibt jedoch Situationen, in denen ein gezieltes Zurückschneiden sinnvoll ist:

  • Verblasste Blütenstände: Das Entfernen verwelkter Blüten erhält die Schönheit der Pflanze und lenkt ihre Energie auf die Bildung neuer Blütenknospen.
  • Vergilbtes Laub: Gelbe Blätter weisen auf eine Ruhephase oder einen beeinträchtigten Gesundheitszustand hin. Durch das Abschneiden wird unnötiger Energieverlust vermieden.
  • Vorbereitung auf die Ruhephase: Vor dem Einräumen der Pflanze ins Winterquartier können Sie trockenes und abgestorbenes Laub entfernen. So fördern Sie einen gesunden Neuaustrieb im nächsten Wachstumszyklus und beugen Fäulnis vor.

Callas richtig schneiden – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Mit diesen Schritten sorgen Sie für ein gesundes Wachstum und eine anhaltende Blütenpracht Ihrer Calla:

  1. Verwendung von scharfem und sauberem Werkzeug: Ein präziser Schnitt mit einem scharfen Messer oder einer Schere minimiert das Risiko von Infektionen.
  2. Blütenstiele an der Basis entfernen: Schneiden Sie die verwelkten Blütenstände direkt am Stielansatz ab, um die Bildung neuer Blüten zu fördern.
  3. Entfernung von gelben Blättern: Auch gelbliche Blätter sollten am Stielansatz abgeschnitten werden, um die Gesundheit und das Erscheinungsbild der Pflanze zu erhalten.

Was Sie beim Schneiden von Callas vermeiden sollten

Was Sie beim Schneiden von Callas vermeiden sollten

Scharfe Schneidwerkzeuge verhindern Beschädigungen und Infektionen an den Calla-Pflanzen

Um die Gesundheit und Schönheit Ihrer Callas zu bewahren, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Grünes Laub nicht entfernen: Grüne Blätter sind für die Photosynthese und Energieversorgung der Pflanze unerlässlich. Entfernen Sie ausschließlich beschädigtes oder vertrocknetes Laub.
  • Verzicht auf stumpfe Schneidwerkzeuge: Verwenden Sie immer scharfe Werkzeuge, um Beschädigungen und Infektionen der Pflanze vorzubeugen.
  • Vermeidung von radikalem Rückschnitt: Zu starke Eingriffe können die Vitalität der Calla beeinträchtigen. Beschränken Sie den Schnitt auf verwelkte Blüten und gelbe Blätter.

Besonderheiten beim Schnitt verschiedener Calla-Arten

  • Zantedeschia aethiopica (Zimmercalla): Bei dieser robusten und pflegeleichten Art genügt es, verwelkte Blüten und vergilbte Blätter mit einem scharfen Messer zu entfernen. Ein radikaler Rückschnitt ist selten erforderlich.
  • Calla-Hybriden: Ähnlich wie bei der Zantedeschia aethiopica beschränken sich die Schnittmaßnahmen bei mehrfarbigen Hybriden auf das Entfernen verblühter Blütenstände und gelb gewordener Blätter.

Der optimale Zeitpunkt für den Schnitt

Der optimale Zeitpunkt für den Schnitt

Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für den Schnitt fördert gesundes Wachstum

Orientieren Sie sich an folgenden Punkten, um den idealen Zeitpunkt für den Schnitt Ihrer Callas zu bestimmen:

  • Nach der Blüte: Entfernen Sie verwelkte Blütenstände direkt nach dem Verblühen, das in der Regel zwischen Juni und August stattfindet. Dies fördert die Pflanzengesundheit und kann in einigen Fällen die Bildung neuer Blüten anregen.
  • Bei Vergilbung: Gelb gewordene Blätter können Sie jederzeit entfernen, um die Ästhetik der Pflanze zu erhalten und Energieverlust zu vermeiden.
  • Vor der Winterpause: Schneiden Sie vertrocknetes und abgestorbenes Laub im Herbst vor dem Einräumen der Pflanze ins Winterquartier ab.
  • Vor dem Rausstellen: Entfernen Sie schadhafte oder eingetrocknete Pflanzenteile im Frühjahr direkt vor dem Herausstellen nach den letzten Frösten (Mitte Mai).

Denken Sie daran, dass gesundes grünes Laub erhalten bleiben sollte. Verwenden Sie für alle Schnittmaßnahmen ein scharfes Messer oder eine Schere, um saubere Schnittstellen zu gewährleisten und das Infektionsrisiko zu minimieren.

Bilder: ajsn / iStockphoto