Yucca-Palme

Yucca Palme vermehren leicht gemacht: Tipps & Tricks

Artikel zitieren

Yucca-Palmen lassen sich auf verschiedene Arten vermehren, um den grünen Dschungel im Haus zu erweitern. Dieser Artikel stellt die Vermehrung durch Stecklinge, Blattschöpfe und Teilung vor und gibt Tipps zur erfolgreichen Anzucht.

Palmlilie vermehren
Die Vermehrung der Yucca-Palme ist denkbar einfach

Vermehrung durch Stecklinge

Die Vermehrung durch Stecklinge ist eine einfache und effektive Methode, um neue Yucca-Palmen heranzuziehen. Hierbei wird ein Teil der Mutterpflanze abgetrennt und zum Bewurzeln gebracht.

Lesen Sie auch

Geeigneter Zeitpunkt

Der beste Zeitpunkt für die Vermehrung durch Stecklinge ist das Frühjahr, da sich die Pflanze während der Wachstumsperiode gut regeneriert.

Auswahl und Vorbereitung der Stecklinge

Stecklinge können entweder von den Trieben oder vom Stamm der Yucca-Palme gewonnen werden. Die optimale Länge der Stecklinge beträgt etwa 20 bis 30 Zentimeter. Entfernen Sie die unteren Blätter, um Fäulnis zu vermeiden.

Bewurzelung der Stecklinge

Für die Bewurzelung in Wasser:

  • Stellen Sie die Stecklinge in ein Glas mit Wasser.
  • Wechseln Sie das Wasser regelmäßig, um Fäulnis zu verhindern.
  • Sobald sich Wurzeln gebildet haben, pflanzen Sie die Stecklinge in ein Substrat.

Für die Bewurzelung im Substrat:

  • Verwenden Sie eine Mischung aus Anzuchterde und Sand.
  • Stecken Sie die Stecklinge ein Stück weit in das Substrat.
  • Halten Sie das Substrat gleichmäßig feucht, jedoch ohne Staunässe.
  • Decken Sie die Stecklinge mit durchsichtiger Folie oder einer abgeschnittenen Plastikflasche ab, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten.
  • Stellen Sie die Stecklinge an einen warmen und hellen Ort, jedoch nicht in die direkte Sonne.

Pflege der Stecklinge

Nach etwa drei bis vier Wochen sollten sich neue Triebe an den Stecklingen zeigen. Ab diesem Zeitpunkt kann die Abdeckung entfernt werden. Für die weitere Pflege:

  • Gießen Sie die Stecklinge regelmäßig, ohne das Substrat zu durchnässen.
  • Düngen Sie die Stecklinge alle zwei bis drei Wochen mit einem Flüssigdünger für Zimmerpflanzen.

Umpflanzen der Stecklinge

Sobald die Stecklinge gut bewurzelt sind und neue Triebe gebildet haben, können sie in größere Töpfe umgepflanzt werden. Verwenden Sie gut durchlässige Blumenerde.

Vermehrung durch Blattschöpfe

Eine weitere Möglichkeit, Yucca-Palmen zu vermehren, ist die Vermehrung durch Blattschöpfe. Hierbei werden die grünen Blattschöpfe, die sich seitlich am Stamm befinden, abgeschnitten und zum Bewurzeln gebracht.

Auswahl und Vorbereitung der Blattschöpfe

Wählen Sie gesunde und kräftige Blattschöpfe aus und schneiden Sie diese sorgfältig mit einem scharfen Messer ab.

Bewurzelung der Blattschöpfe

Platzieren Sie die Blattschöpfe in ein abgedunkeltes Glas mit Wasser. Wechseln Sie das Wasser regelmäßig. Sobald die Wurzeln etwa zwei bis drei Zentimeter lang sind, können die Blattschöpfe in ein Substrat aus Anzuchterde und Sand eingepflanzt werden. Halten Sie das Substrat gleichmäßig feucht und die Blattschöpfe an einem warmen, hellen Ort, jedoch nicht in direkter Sonne.

Pflege der Blattschöpfe

Nach erfolgreicher Bewurzelung pflegen Sie die Blattschöpfe wie ausgewachsene Yucca-Palmen. Gießen Sie regelmäßig, vermeiden Sie jedoch Staunässe, und düngen Sie alle zwei bis drei Wochen mit einem Flüssigdünger für Zimmerpflanzen.

Umpflanzen der Blattschöpfe

Sobald die Blattschöpfe gut angewachsen und neue Triebe gebildet haben, pflanzen Sie sie in größere Töpfe um und verwenden Sie Blumenerde für Zimmerpflanzen.

Vermehrung durch Teilen

Einige Yucca-Arten bilden Ableger, die zur Vermehrung verwendet werden können. Dabei wird die Mutterpflanze ausgegraben und in mehrere Teile geteilt.

Durchführung der Teilung

Die Teilung erfolgt in wenigen Schritten:

  1. Graben Sie die Mutterpflanze vorsichtig aus.
  2. Teilen Sie die Pflanze mit einem scharfen Messer oder einer Schere so, dass jeder Teil ausreichend Wurzeln und Triebe hat.
  3. Pflanzen Sie die Teile in separate Töpfe mit gut durchlässiger Blumenerde für Zimmerpflanzen.
  4. Gießen Sie die Pflanzenteile gut an und stellen Sie sie an einen hellen, warmen Ort.

Pflege der geteilten Pflanzen

Pflegen Sie die geteilten Pflanzen wie ausgewachsene Yucca-Palmen:

  • Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, vermeiden Sie jedoch Staunässe.
  • Düngen Sie die Pflanzen alle zwei bis drei Wochen mit einem Flüssigdünger für Zimmerpflanzen, um ein gesundes Wachstum zu fördern.