Yucca-Palme bekommt gelbe Blätter – Was tun?

Yucca-"Palme" ist eigentlich eine falsche Bezeichnung, denn bei der so genannten Palmlilie handelt es sich keineswegs um eine Palmenart. Stattdessen gehört die beliebte Zimmerpflanze zu den Spargelgewächsen. Infolge falscher Pflege wird die Yucca manchmal gelb, was verschiedene Ursachen haben kann.

Yucca Palme wird gelb
Wird die Yucca-Palme zu viel gegossen, reagiert sie mit gelben Blättern
Früher Artikel Yucca-Palme: Welche Pflanzenteile darf man abschneiden? Nächster Artikel Yucca-Palme umtopfen – So gehen Sie dabei vor

Verschiedene Ursachen führen zu gelben Blättern

In den meisten Fällen ist hier ein Übermaß an Feuchtigkeit – ganz gleich ob aus der Luft oder aus der Gießkanne – die Ursache. Es kommen aber auch andere Gründe in Frage. bevor Sie sich also an die Behandlung der gelben Blätter machen, ergründen Sie besser erst einmal die konkrete Ursache – anderenfalls könnten Sie der Pflanze schnell den Todesstoß versetzen.

Lesen Sie auch

Zu viel Feuchtigkeit / zu hohe Luftfeuchtigkeit

In Internetforen und auch Fachbüchern kursiert immer noch das Gerücht, die Yucca-Palme brauche viel Feuchtigkeit, insbesondere eine hohe Luftfeuchtigkeit. Infolgedessen besprüht der fleißige Zimmergärtner seine Yuccas fleißig mit der Sprühflasche und wundert sich, dass diese gelb werden. Die meisten Palmlilienarten wachsen keineswegs im feuchten Regenwald, sondern in sehr trockenen Gebieten der Erde – demzufolge mögen sie es eher trocken und warm.

Zu viel Dünger

Auch eine Überdüngung führt zu gelben Blättern. Düngen Sie Ihre Yucca alle zwei Wochen bis einmal im Monat – und dann auch nur mäßig mit einem flüssigen Grünpflanzendünger.

Zu wenig Licht

Viele Yucca-Arten stammen aus Wüsten oder Halbwüsten und brauchen daher sehr viel Licht. Diese bekommen sehr schnell gelbe Blätter, wenn sie zu dunkel stehen. Doch Vorsicht: Das gilt nicht für alle Yuccas!

Yucca muss umgetopft werden

Wenn es der Yucca im Topf zu eng wird, fühlt sie sich unwohl. Dies zeigt sie – natürlich – mit gelben Blättern. Topfen Sie die Pflanze so schnell wie möglich in ein größeres Gefäß und frisches Substrat um.

Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Ihre Yucca gelbe Blätter hat, sollten Sie diese umgehend entfernen. Schneiden oder zupfen Sie die Blätter ab und behandeln Sie die Pflanze dann weiter nach der vermuteten Ursache. Zu feucht gehaltene und überdüngte Yuccas sollten unbedingt in frisches Substrat umgesetzt werden.

Tipps

Auch in Folge einer zu warmen Überwinterung kann die Yucca gelbe Blätter entwickeln. Am wohlsten fühlt sich die Zimmerpflanze während der kalten Jahreszeit bei Temperaturen von um die 10 °C.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.