Spalierobst in U-Form schneiden – so geht es!

Die U-Form ist eine beliebte Variante Spalierobst zu ziehen. Denn die schlichte Form, die dem Buchstaben U nachempfunden ist, lässt sich auch von Laien gut verwirklichen. Die weiteren Pflegeschnitte stellen ebenfalls nur eine zeitliche Herausforderung dar. So gehen Sie vor.

Spalierobst in U-Form erziehen
Die U-Form ist eine besonders anspruchsvolle Form des Spalierobstes

Verschiedene U-Formen

Bei der U-Form werden verschiedene Varianten unterschieden. Bei der einfachsten Form dürfen zwei Triebe ein U bilden, während alle anderen Triebe entfernt werden. Bei der komplexeren Variante wächst inmitten des ersten U’s ein weiterer Trieb, der sich seinerseits etwas höher U-förmig verzweigt.

Spalierobst in U-Form schneiden

Das Schneiden von Spalierobst ist eine Kunst für sich. Doch die U-Form lässt sich wegen der klaren, einfachen Form gut meistern:

  • zwei Seitentriebe schräg nach links und rechts am Gerüst befestigen
  • auf ca. 60 cm kürzen
  • andere Triebe komplett entfernen
  • im zweiten Jahr Triebsverlängerung waagerecht ziehen
  • diese ebenfalls auf 60 cm kürzen
  • nach weiteren 1-2 Jahren die Triebe senkrecht ziehen
  • sobald die gewünschte Breite erreicht ist

Falls nach einiger Zeit eine weitere U-Form eingefügt werden soll, lassen Sie einen Mitteltrieb weiter wachsen und gehen dann wie zuvor beschrieben vor.

U-Form pflegen

Auch ältere Spaliere, die ihre U-Form bereits erhalten haben, müssen regelmäßig geschnitten werden. Am besten im Sommer. Ggf. müssen alte, vergreiste Triebe auf junge Triebe umgeleitet werden.

Tipps

Die U-Form ist ideal für Spalierobst im Kübel geeignet, welches platzsparend auf dem Balkon kultiviert wird.

Text: Daniela Freudenberg

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.