Wie schnell wächst die Scheinzypresse?
Die Scheinzypresse kann beachtliche Höhen erreichen

Scheinzypressen sind sehr schnellwüchsig

Scheinzypressen werden gern in Gärten und Parks gepflanzt, weil sie so schnell wachsen. Innerhalb weniger Jahre erreichen die leider giftigen Gehölze beträchtliche Höhen und bilden einen dichten Sichtschutz. Wissenswertes über das Wachstum von Scheinzypressen.

Scheinzypressen wachsen sehr schnell in die Höhe

Bis auf 25 Meter bringen es die langlebigen Scheinzypressen, wenn Sie sie nicht rechtzeitig in Form schneiden. Pro Jahr legt die Scheinzypresse bis zu 30 Zentimeter an Höhe zu. Das Breitenwachstum verläuft mit bis zu 15 Zentimetern etwas langsamer.

Leider verkahlen die Ziergehölze, wenn die unteren Regionen nicht mehr genügend Licht erhalten. Es ist deshalb empfehlenswert, Scheinzypressen ein- bis zweimal im Jahr zurückzuschneiden.

Besonders günstig ist es, wenn Sie die Ziergehölze in Form eines Kegels beziehungsweise einer Säule schneiden, die sich nach oben verengt.

Tipps

Für das Schneiden von Scheinzypressen brauchen Sie kräftiges Werkzeug. Ältere Triebe lassen sich oft nur mit einer Axt entfernen. Sorgen Sie dafür, dass die Werkzeuge stets sauber sind, damit Sie keine Krankheiten übertragen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum