Chamaecyparis Bonsai
Scheinzypressen eignen sich hervorragend für die Zucht als Bonsai

Die Scheinzypresse als Bonsai pflegen

Scheinzypressen sind gut für die Zucht als Bonsai geeignet, da sie sehr schnittfähig sind. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass fast alle Bonsai-Formen gestaltet werden können. Beim Pflegen der Scheinzypresse als Bonsai können Sie sich nach dem Wacholder richten, der eine ganz ähnliche Pflege benötigt.

So schneiden Sie Bonsai-Scheinzypressen

Das Schneiden der Scheinzypresse als Bonsai erfolgt wie bei allen Züchtungen regelmäßig. Entfernt werden:

  • Seitentriebe
  • Triebspitzen
  • Wurzeln

Hat die Scheinzypresse mehrere stammähnliche Triebe, sollten Sie alle bis auf den kräftigsten entfernen. Dadurch lässt sich die Bonsai-Scheinzypresse in Baumform ziehen.

Beim Formschnitt kürzen Sie die längeren Seitentriebe mit einer Schere. Schneiden Sie nicht ins alte Holz, weil das die Pflanze nachhaltig schädigt.

Kurze Triebspitzen zupfen Sie mit den Fingern ab. Achtung: Die Scheinzypresse ist giftig. Pflegen Sie sie deshalb ausschließlich mit Handschuhen.

Nach dem Umtopfen Wurzeln schneiden

Meist wird die Bonsai-Scheinzypresse in einer Schale gezogen. Alle vier bis fünf Jahre muss das Bäumchen in ein größeres Pflanzgefäß umgesetzt werden.

Der günstigste Zeitpunkt ist das Frühjahr oder der September.

Beim Umtopfen bescheiden Sie auch gleich die Wurzeln, damit das Wachstum der Scheinzypresse gebremst wird.

Verdrahten ist jederzeit möglich

Scheinzypressen können Sie jederzeit mit Aluminiumdraht in die gewünschte Form wickeln.

Wickeln Sie den Draht gleichmäßig von unten nach oben. Der Draht muss so straff sein, dass die Zweige in die richtige Richtung gebogen werden. Zu fest dürfen Sie die Verdrahtung nicht anlegen.

Im Mai sollten Sie den Draht unbedingt entfernen, da dann das Hauptwachstum von Stamm und Zweigen einsetzt.

Die richtige Pflege der Bonsai-Scheinzypresse

Der Wurzelballen darf niemals ganz austrocknen. Gut bekommt der Pflanze auch, wenn Sie sie bei Trockenheit mit Wasser einnebeln.

Verwenden Sie dafür aber kein kalkhaltiges Leitungswasser, weil sich dadurch unschöne Flecken auf den Blättern zeigen.

Die Bonsai-Scheinzypresse braucht während der Wachstumsperiode regelmäßig Dünger. Nach dem Umtopfen und während der Blüte ist Düngen nicht notwendig.

Tipps

Scheinzypressen lassen sich als Bonsai ganzjährig im Freien pflegen. Werden die Koniferen in Schalen gezogen, brauchen sie einen Winterschutz. Am besten setzen Sie die Schale in ein Bett aus Torf.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 15
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10