Eine eckige Regentonne selber bauen

Sie ist grün, rund und mal mehr oder weniger auffällig- die klassische Regentonne. Zudem erweist sie sich als sehr nützlich, wenn das Wasser von den Dachziegeln strömt. Aber wer will schon immer mit dem Strom laufen? Eine eckige Regentonne ist mal etwas anderes. Zudem entsteht gleich ein doppelter Nutzen. Lesen Sie hier, wie Sie das Modell selbst anfertigen und welche Vorteile entstehen.

regentonne-eckig-selber-bauen
Eine Regentonne muss nicht immer rund sein

Vorteile einer eckigen Regentonne

Eine eckige Regentonne lässt sich im Gegensatz zu dem runden Modell direkt an der Hauswand platzieren. Somit ist kein abknickendes Regenrohr erforderlich, um das Wasser in den Behälter zu leiten. Auch eine Holzverkleidung, die die Optik um ein Vielfaches steigert, ist viel einfacher anzubringen.

Lesen Sie auch

Bauanleitung

Im Grunde benötigen Sie wie auch bei den herkömmlichen Modellen einen Behälter, der keine Risse aufweist und ein ausreichend großes Volumen besitzt, um hohe Wassermengen zu speichern. Leider kommen für die eckige Variante keine romantischen Weinfässer in Frage. Greifen Sie zu einem herkömmlichen Plastikgefäß, bleibt die einzige Möglichkeit, dieses selbst zu verkleiden. Folgende Anforderungen muss Ihr Rohling besitzen:

  • Frei von Rissen oder undichten Stellen
  • Frei von chemischen Rückständen oder Öl (zuvor gründlich ausspülen)
  • Ausreichendes Volumen
  • Stabil und standfest

Eckige Regentonne optisch aufwerten

Wie oben bereits angesprochen, erweist sich die optische Aufwertung einer eckigen Regentonne als besonders einfach.

  1. Bringen Sie oben und unten doppelseitiges Klebeband an.
  2. Befestigen Sie hieran zugeschnittene Holzleisten.
  3. Das Festbohren ist nicht empfehlenswert, da undichte Stellen auftreten könnten.
  4. Fertigen Sie ein Podest an.
  5. Platzieren Sie die Regentonne an einer Hauswand.

Hinweis: Da eine Regentonne auch mit einer geringfügigen Wassermenge tonnenschwer sein kann, sollten Sie den Standort bereits vor der Montage wählen. Insbesondere bei eckigen Modellen ist das empfehlenswert, da sie sich nicht wie die herkömmlichen Tonnen rollen lassen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Dolgikh Dmitry/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.