Die Regentonne winterfest machen

Kalte Temperaturen im Winter lassen das gestaute Wasser in Ihrer Regentonne gefrieren. Da kompaktes Eis ein größeres Volumen besitzt als flüssiges Wasser, dehnt sich der Inhalt aus. Folglich platzen herkömmliche Regentonnen auf und sind im Folgejahr unbrauchbar. Wie Sie dieses Phänomen mit einfachen Maßnahmen verhindern, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

regentonne-im-winter
Plastikregentonnen sollten vor dem Winter geleert werden

Wann ist das Entleeren notwendig?

Die meisten Regentonnen bestehen aus Kunststoff, einem Material, das leicht zu reißen oder zu platzen droht. Dies geschieht, wenn das Wasser in der Regentonne gefriert. Dabei dehnt es sich aus und sprengt die äußere Hülle. Auf der sicheren Seite sind Sie demnach, wenn Sie Ihre Regentonne vor Wintereinbruch entleeren. Entweder schöpfen Sie das Wasser ab oder Sie lassen es über den Auslaufhahn hinausfließen.
Manche Regentonne sind vom Hersteller aber auch als frostsicher betitelt. Um wirklich sicher zu gehen, dass Ihre Regentonne keine Frostschäden davon trägt, sollten Sie auch in diesem Fall mindestens zwei Drittel des Wassers abgießen.
Im Laufe des Winters müssen Sie zudem die obere Schicht des gefrorenen Restwassers regelmäßig aufstoßen. Sorgen Sie dafür, dass kein neues Wasser in die Tonne tropft oder läuft.

Vorgehen beim Entleeren

Zum Entleeren drehen Sie einfach den Ablaufhahn auf und lassen drei Viertel des Wassers auslaufen. Den Rest gießen Sie aus, indem Sie die Tonne kippen.
Besitzt Ihre Regentonne keinen integrierten Ablauf, benötigen Sie eine Schlauchvorrichtung.

Tipps

Nutzen Sie die Leerung gleich, um Schmutz wie Pollen oder Algen, die sich im Verlauf des Jahres gesammelt haben, zu entfernen.

Weitere Maßnahmen

Sind Sie trotz der empfohlenen Maßnahmen unsicher? Dann können Sie noch weitere Schutzmaßnahmen ergreifen:

  • Die Regentonne an einem warmen Ort, zum Beispiel in der Garage, lagern.
  • Die Regentonne mit Folie verkleiden.
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.