So wird Ihre Regentonne unsichtbar

Bei der Herstellung einer Regentonne ist die Optik meistens nur zweitrangig. Immerhin soll der Behälter lediglich seinen Zweck erfüllen. Zudem möchte Sie als Kunde gewiss nicht ein halbes Vermögen in die Anschaffung investieren. Beginnt das Objekt dann aber zu rosten oder zu vermoosen, besteht letztendlich doch der Wunsch, die Regentonne vor den Blicken der Besucher zu verstecken. Benötigen Sie dafür noch Inspirationen, sind Sie auf dieser Seite genau richtig.

regentonne-verstecken
Hinter einer Mauer in einer Ecke sieht man die Regentonne kaum

Möglichkeiten und Anregungen

  • Regentonne in der Mülltonnenbox
  • Regentonne bepflanzen
  • Regentonne ins Gesamtbild des Gartens einbringen

Regentonne in der Mülltonnenbox

Wer möchte schon eine Mülltonne im Garten stehen haben? Immer mehr Menschen verstecken Ihre Abfallbehälter neuerdings in dafür vorgesehenen Mülltonnenboxen aus Holz. Warum sollte das nicht auch mit einer Regentonne geschehen? Im folgenden finden Sie eine Anleitung, um eine solche Box selber zu bauen:

  1. Steht Ihre Regentonne später an der Hauswand, sparen Sie sich den Bau der Rückwand.
  2. Montieren Sie Leisten (genügend Abstand für ausreichend Luftzirkulation berücksichtigen) an zwei Pfeilern.
  3. Sorgen Sie mit einer diagonal verlaufenden Holzlatte an der Rückseite für erhöhte Stabilität.
  4. Fertigen Sie auf diese Weise drei Wände, die im rechten Winkel zueinander stehen.
  5. Schrauben Sie diese zusammen.
  6. Setzen Sie Ihre Regentonne in den „Käfig“.

Lesen Sie auch

Regentonnen bepflanzen

Nicht nur das Dach einer Regentonnen (54,95€ bei Amazon*) Box lässt sich ansehnlich begrünen. Lassen Sie Kletterpflanzen wie Efeu einfach an Ihrer Regentonne hoch wuchern. Am einfachsten gelingt dies, wenn Sie Ihre Regentonne an einer Hauswand platzieren. Mit etwas Geduld und der artgerechten Pflege der gewählten Bewucherung, versteckt sich Ihr Wasserbecken bald hinter einer grünen Laubwand. Bewahren Sie mit einem regelmäßigen Schnitt den Zugriff auf das gesammelte Wasser.
Übrigens erhalten Sie auch Aufkleber mit Pflanzendesign, die eine Begrünung vortäuschen. Ebenfalls vor einer Hecke oder einer berankten Hauswand platziert, fällt Ihre Regentonne nicht auf.

Regentonne in das Gesamtbild des Gartens integrieren

Mit ein wenig Kreativität verwandelt sich Ihre Regentonne in ein romantisches Objekt im Garten. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie die Regentonne in einem urigen Holzfass verstecken? Ein etwas niedrigerer Zuber dient ebenso gut als Verkleidung. Bei entsprechendem Durchmesser entsteht gleichzeitig ein idyllischer Gartenteich. Setzen Sie dafür ein paar Seerosen auf die Wasseroberfläche.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Susana Aires/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.