Ist die Palmlilie winterhart?

Es gibt etwa 50 verschiedene Arten der Palmlilie, die aufgrund ihrer Herkunft sehr unterschiedlich sind. Einige wachsen eher in milden Küstenregionen, andere im rauen Bergland. So gibt es durchaus winterharte Palmlilien und solche, die keinen Frost vertragen.

Yucca winterhart

Welche Arten der Palmlilie vertragen Frost?

Winterfest ist zum Beispiel die Kerzen-Palmlilie (Yucca gloriosa), sie hält Frost bis – 20 °C aus. Diese Palmlilie kann problemlos in den Garten gepflanzt werden. Lediglich während einer langen Frostperiode sollte sie einen kleinen Winterschutz in Form von Rindenmulch oder Laub bekommen. Viel wichtiger ist jedoch ein Schutz vor zu viel Wasser. Weder allzu viel Regen noch Staunässe verträgt sie über eine längere Zeit.

Lesen Sie auch

Auch die Fädige Palmlilie (Yucca filamentosa) ist winterhart bis ungefähr – 15 °C. Erst bei niedrigeren Temperaturen benötigt sie einen Winterschutz. Sie kommt ursprünglich aus Nordamerika und ist ebenso pflegeleicht wie die anderen Palmlilien. Am liebsten steht sie sonnig und warm, gern auf der Südseite des Hauses. Die Blütezeit dauert etwa von Juni bis Oktober.

Geben Sie ihrer Yucca filamentosa ausreichend Platz, sie erreicht einen Durchmesser von gut einem Meter. Die wunderschönen Blütenstände werden bis zu drei Meter lang. Nach der Blüte schneiden Sie die Blütenstände ab. Die Yucca filamentosa mag keinen kräftigen oder kalten Wind. Davor sollten Sie Ihre Pflanze gut schützen, vor allem im Winter.

Die Überwinterung von Kübelpflanzen

Da Kübelpflanzen in der Regel sehr viel frostempfindlicher sind als Pflanzen im Gartenbeet, sollten Sie diese auch besser schützen. Umwickeln Sie die Pflanze mit einer Luftpolsterfolie oder speziellem Vlies, das Sie im Gartenfachhandel bekommen. Auch die Überwinterung in einem Gewächshaus oder im Wintergarten ist hier zu empfehlen.

Kübelpflanzen werden in der Regel nicht so groß wie frei wachsende Pflanzen, daher benötigen sie nicht übermäßig viel Platz in ihrem Winterquartier. Gießen Sie Ihre Palmlilie auch im Winter immer dann, wenn der Boden trocken wird.

Das Wichtigste in Kürze:

  • frostharte Sorten im Garten belassen
  • vor zu viel Regen schützen
  • Kübelpflanzen besser kühl und trocken überwintern
  • Zimmerpflanzen nicht zu warm stellen

Tipps & Tricks

Auch eine winterharte Palmlilie sollten Sie vor länger andauerndem Frost und vor reichlich Regen schützen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.