Ein origineller Sichtschutz kann den Garten optisch aufwerten

Manche Sichtschutzarten erfüllen zwar ihren Zweck und schirmen das eigene Gartenparadies vor den neugierigen Blicken der Nachbarn ab, gleichzeitig wirken Steinmauern und Strukturgewebe aus haltbaren Kunststoffen oftmals aber auch wie eine durchaus einengende Umgrenzung des eigenen Gartens. Mit kreativ inspirierten Ideen für einen originellen Sichtschutz kann ein zeitloser, schöner Sichtschutz nicht nur funktional seinen Zweck erfüllen, sondern auch dem gesamten Garten von innen und außen gleichermaßen eine individuelle und außergewöhnliche Note verleihen.

origineller-sichtschutz-garten
Kletterpflanzen schützen vor neugierigen Blicken und schaffen eine romantische Athmosphäre

Nicht für die Ewigkeit bestimmt und trotzdem (oder gerade deshalb) dekorativ

Manchmal sind die schönsten Ideen für die Gartengestaltung die, deren Optik eine gewisse Nähe zur ursprünglichen Natur spüren lässt und die gerade nicht auf eine jahrzehntelange Haltbarkeit und Unveränderlichkeit ausgelegt sind. So wie die Natur in freier Wildbahn auch ohne menschliche Einflüsse ständigen Veränderungen unterliegt, so kann diese stetige Fähigkeit zum Wandel auch im eigenen Garten Ausdruck finden. Werden Sie kreativ und basteln Sie an der für einen Sichtschutz auserwählten Stelle eine durchaus unregelmäßig geformte Rankhilfe aus fingerdicken Haselnussruten oder anderen, einigermaßen geraden Ästen. Diese können Sie zum Beispiel mit Draht miteinander verbinden. Sie können aber auch Holzstöcke einige Zentimeter weit in den Boden stecken und zwischen diese vertikalen Holzelemente flexible, dünne Zweige horizontal einflechten. Anschließend bringen Sie die Samen folgender einjähriger Kletterpflanzen zur Aussaat:

  • Wicken
  • Prunkwinden
  • Einäugige Susanne
  • Rankende Kapuzinerkresse

Diese blühenden Sichtschutzpflanzen ranken an Ihrem Rankgerüst innerhalb weniger Wochen empor und locken mit ihren duftenden Blüten Insekten wie Bienen und Schmetterlinge in den Garten.

Bastelmaterialien von Ausflügen in die Natur verwerten

Grundsätzlich ist anzumerken, dass beim Sammeln von Naturmaterialien stets auf die jeweiligen Vorschriften des Naturschutzes, spezielle Schutzgebiete oder die Ausfuhrbestimmungen eines Landes zu achten ist. Davon abgesehen kann es aber insbesondere für Kinder eine sehr prägende Erfahrung sein, bei Wanderungen und Ausflugstouren mit der Familie besonders geformte Wurzelstücke, kleine Muscheln oder hübsch geformte Steine aus dem Bett eines trocken gefallenen Gebirgsbachs zu sammeln und diese später für Ideen der Gartengestaltung zu nutzen. Aus einem Sichtschutz aus Holz können so charmante Kunstwerke entstehen, die Jung und Alt gemeinsam über Jahre hinweg direkt hinter dem eigenen Haus an viele schöne, gemeinsame Erlebnisse erinnern.

Ein schöner Sichtschutz aus Weidenstecklingen: kreativ und unkompliziert

Kennen Sie vielleicht einen Gartennachbarn, der in seinem Garten über mehrere ausgewachsene Exemplare der Korbweide verfügt? Manchmal wachsen diese Weiden auch am Rand von Bachläufen und es dürfen in Absprache mit dem Grundstückseigentümer Stecklinge geschnitten werden. Die frisch geschnittenen Ruten werden ganz einfach an Ort und Stelle mindestens 15 cm tief in das Erdreich gesteckt, wo ein schöner Sichtschutz mit natürlichem Charakter entstehen soll. Die Weidenstecklinge wurzeln in der Regel unkompliziert innerhalb weniger Wochen an, sofern es sich um keinen allzu trockenen Standort handelt. So können im Sinne einer kinderfreundlichen Gartengestaltung Iglus, Indianderzelte oder ineinander geflochtene Wände aus Weidenstecklingen entstehen.

Tipps

Bei der Gestaltung verschiedener Sichtschutzideen im Garten sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Sie sollten aber im Bereich der Grenze zum Nachbargrundstück unbedingt die in ihrem Bundesland vorgeschriebenen Abstandsflächen und Maximalhöhen einhalten.

Text: Alexander Hallsteiner
Artikelbild: asakusa/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.