Ist der Orchideenbaum winterhart?

Der Orchideenbaum (lat. Bauhinia variegata) ist in den Tropen zu Hause, wo es Jahreszeiten mit extremen Temperaturunterschieden wie Sommer und Winter nicht gibt. Dementsprechend muss er auch nicht winterhart sein und verträgt keinen Frost.

Orchideenbaum Frost
Der Orchideenbaum ist keine kalten Klimazonen gewöhnt

Richtig wohl fühlt sich Ihr Orchideenbaum an einem warmen und sonnigen Platz, der gut vor Wind geschützt ist. Im Sommer darf dieser Platz gern im Garten oder auf dem Balkon sein. Daher empfiehlt es sich, den Orchideenbaum in einen Kübel zu pflanzen, so lässt er sich leicht transportieren und im Herbst ins Winterquartier bringen.

Wie sollte das Winterquartier für den Orchideenbaum aussehen?

Das Winterquartier für Ihren Orchideenbaum sollte unbedingt frostfrei sein, noch besser oberhalb von 10 °C. Je jünger Ihr Baum ist, desto empfindlicher wird er auf zu niedrige Temperaturen reagieren. Bringen Sie Ihren Orchideenbaum also rechtzeitig vor den ersten Nachtfrösten in das Winterquartier.

Auch im Winter benötigt Ihr Orchideenbaum viel Licht. Ein dunkler Kellerraum ist also nicht als Winterquartier geeignet. Stellen Sie die Pflanze in die Wohnung oder in den Wintergarten falls einer vorhanden ist. Idealerweise liegt die Temperatur dort zwischen 12 °C und 18 °C. Ist es zu warm, dann bildet der Orchideenbaum leicht Geiltriebe.

Wie pflege ich meinen Orchideenbaum im Winter?

Im Winter benötigt Ihr Orchideenbaum keinen Dünger, ganz im Gegenteil, denn ein zu hohes Nährstoffangebot kann ihm sogar schaden. Die dadurch entstehenden Geiltriebe schwächen den Orchideenbaum. Schneiden Sie diese Triebe im Frühjahr zurück.

Gießen sollten Sie jetzt nur noch mäßig. Kontrollieren Sie Ihren Orchideenbaum dabei auf einen Befall mit Schädlingen, dann können Sie bei Bedarf rechtzeitig darauf reagieren. Machen Sie sich keine großen Sorgen, wenn er im Winter seine Blätter verliert. In den meisten Fällen ist dies nur vorübergehend. Im Frühjahr wird der Orchideenbaum sicherlich neu austreiben.

Die wichtigsten Tipps für den Winter:

  • frostfreies, besser warmes Winterquartier
  • ideale Temperatur: 12 °C bis 18 °C
  • frühzeitig ins Winterquartier bringen
  • nicht düngen
  • nur mäßig gießen
  • keine Zugluft
  • gelegentlich auf den Befall mit Schädlingen kontrollieren
  • eventuell Blattverlust möglich

Tipps

Je jünger ein Orchideenbaum ist, desto empfindlicher wird er auf niedrige Temperaturen reagieren. Das sollten Sie bei der Wahl des Winterquartiers berücksichtigen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.