Ist die Buntnessel giftig?

Mit ihrem farbigen Laub ist die Buntnessel eine Zierde im Wohnzimmer oder auch im sommerlichen Garten. Dabei können Sie ganz nach Ihrem Geschmack zwischen verschiedenen Arten und Färbungen auswählen. Genießbar sind sie jedoch alle nicht.

Coleus giftig
Die schöne Buntnessel ist leider giftig
Früher Artikel Der perfekte Standort für die Buntnessel Nächster Artikel So pflegen Sie Ihre Buntnessel richtig – die besten Tipps und Tricks

Sehr empfindliche Menschen reagieren unter Umständen schon auf die Berührung einer Buntnessel mit Juckreiz und Hautrötung. Das liegt an den enthaltenen ätherischen Ölen. Ein Verzehr führt zu Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit und Erbrechen, kommt in der Regel jedoch selten vor.

Die Wirkung der Buntnessel auf Hunde und Katzen wird widersprüchlich diskutiert. Sie sollten Ihr Tier also vorsichtshalber gut im Auge behalten oder Ihre Buntnessel unerreichbar aufstellen. Für Ziervögel und kleine Nager ist die Buntnessel dagegen tatsächlich giftig bis tödlich.

Das Wichtigste in Kürze:

  • für Menschen leicht giftig
  • für kleine Haustiere unter Umständen sehr gefährlich

Tipps

Lassen sie Ihren kleinen Ziervogel frei im Raum fliegen, dann sollte dort besser keine Buntnessel stehen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.