Wie überwintere ich meine Buntnessel am besten?

Die Buntnessel stammt aus dem warmen Südosten Asiens und ist recht empfindlich gegenüber Kälte. Nicht erst bei Frost leidet sie, sondern schon bei herbstlichen Temperaturen oder kaltem Wind. Sie übersteht einen Sommer im Garten aber keinen europäischen Winter.

Coleus überwintern
Die Buntnessel muss an einem hellen, warmen Ort überwintert werden
Früher Artikel So vermehren Sie Ihre Buntnessel – die besten Tipps und Tricks

Kann die Buntnessel im Garten überwintern?

Bei Temperaturen unter etwa 15 °C beginnt die Buntnessel zu welken und ihre Blätter abzuwerfen. Diese Temperaturen kennt sie aus ihrer angestammten Heimat nicht. Sie sollten also nicht bis zum ersten Frost warten, bevor sie Ihre Pflanzen ins Haus holen sondern rechtzeitig handeln.

Gartenbesitzer mit wenig Platz zum Überwintern ihrer Pflanzen kaufen vielleicht einfach im Frühjahr neue Buntnesseln und entsorgen die alten im Kompost. Alternativ können Sie auch über den Winter neue Pflanzen aus den Stecklingen Ihrer Buntnesseln ziehen und diese dann im nächsten Frühjahr auspflanzen. Das bietet sich an, wenn Ihre Buntnessel schon etwas älter ist.

Die richtige Winterpflege für die Buntnessel

Schneiden Sie im Herbst Ihre Buntnessel zurück und geben Sie ihr einen hellen warmen Platz für den Winter. Die Temperatur sollte dort nicht unter 15 °C fallen. Düngen benötigt Ihre Buntnessel in dieser Zeit nicht und auch das Gießen dürfen Sie ein wenig einschränken. Erst im Frühjahr gehen Sie wieder zur “normalen” Pflege über und nach den Eisheiligen darf die Buntnessel wieder ihren angestammten Sommerplatz einnehmen.

Die besten Winter-Tipps für die Buntnessel:

  • frühzeitig ins Winterquartier umsiedeln
  • Temperatur nicht unter 15 °C fallen lassen
  • nicht düngen
  • etwas weniger gießen
  • eventuell Stecklinge ziehen
  • als Zimmerpflanze nutzen

Tipps

Während des Winters ist die Buntnessel aus dem Garten eine schöne Zierpflanze für Ihr Wohnzimmer.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.