Lorbeer für die Küche einfach am Balkon anbauen

Der sogenannte Echte Lorbeer (Laurus nobilis) wird seit Jahrtausenden als Heil- und Gewürzpflanze genutzt, indem die Blätter und Beeren geerntet und getrocknet wird. Für die Verwendung in der eigenen Küche können Sie den Lorbeer mit einfachen Mitteln am Balkon anpflanzen.

Lorbeer Balkon

Das richtige Substrat für Echten Lorbeer auswählen

Grundsätzlich bevorzugt der Echte Lorbeer einen eher sandigen Boden, der durchlässig und humos sein sollte. Allerdings sollte beim Anbau von Lorbeer am Balkon auch darauf geachtet werden, dass das verwendete Erdreich Feuchtigkeit gut speichern kann. Ansonsten wird eine regelmäßige Pflege und Bewässerung notwendig, da Sonne und Wind getopften Lorbeer am Balkon sehr schnell austrocknen lassen können.

Standort und Wasserversorgung

Als Pflanze aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum sollte Lorbeer stets bevorzugt an einem vollsonnigen Standort gezogen werden. Die Pflanze kann zwar zur Not auch an halbschattige Stellen gepflanzt werden, dort gedeiht sie aber weniger gut als an sonnigen und warmen Plätzen. Lorbeer verträgt zwar Staunässe nur schlecht, trotzdem dürfen die feinen und empfindlichen Wurzeln auch nicht austrocknen. Wässern Sie Echten Lorbeer als Kübelpflanze am Balkon im Sommer mindestens ein bis zwei Mal wöchentlich kräftig in Abhängigkeit von Wind und Sonneneinstrahlung. Eine bessere Ernte können Sie in der Regel bei einer windgeschützten Aufstellung des Lorbeers am Balkon erzielen können.

Lorbeer richtig ernten und verarbeiten

Auch bei stark wachsenden Lorbeerbüschen sollte keine elektrische Heckenschere für den Schnitt eingesetzt werden. Durchgeschnittene Blätter werden am Lorbeerbusch schnell braun und können eine Angriffsstelle für Krankheiten darstellen. Für die Verwertung in der Küche werden einzelne Zweige von Hand geschnitten und mit den Spitzen nach unten zum Trocknen aufgehängt. Die getrockneten Blätter können dann zum aromatischen Verfeinern verschiedener Speisen verwendet werden:

  • Suppen
  • Rindersteaks
  • Eintöpfe
  • Gurken- und Kürbissud

Tipps & Tricks

Der Echte Lorbeer kann im Freiland hierzulande nur in sehr milden Lagen im Freien überwintern, auf dem Balkon übersteht er den Winter auch in Vlies eingepackt nur sehr schwer. Daher sollten Sie als Winterquartier für ihn besser einen Platz in der Garage oder in einem ungeheizten, hellen Schuppen einplanen.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.