Echter Lorbeer – überwintern und pflegen

Der Echte Lorbeer wird oft auch als Gewürzlorbeer bezeichnet, da er gerne am Balkon oder im Topf für die Nutzung in der Küche angebaut wird. Im Gegensatz zum beliebten Kirschlorbeer ist Echter Lorbeer hierzulande im Freiland aber nur sehr begrenzt winterhart.

Echter Lorbeer überwintern

Der Ursprung des Lorbeers

In freier Natur wächst der Echte Lorbeer in den südeuropäischen Ländern am Mittelmeer. Entsprechend eignet sich der in Töpfen angebaute Lorbeer nicht nur für einen anspruchsvollen Formschnitt, sondern auch als mediterranes Gestaltungselement für Terrasse, Balkon und Garten.

Echten Lorbeer richtig überwintern

Im Gegensatz zum als Heckenpflanze beliebten Kirschlorbeer kann der Echte Lorbeer nur in sehr milden Regionen Mitteleuropas und mit entsprechendem Schutz den Winter im Freiland überstehen. Bevor die Temperaturen im Freien längerfristig unter den Gefrierpunkt fallen, sollten Sie Lorbeerpflanzen im Topf in einen Raum mit einer Temperatur zwischen 0 und 10 Grad Celsius stellen. Dort sollte der Lorbeer frostfrei und hell überwintert werden.

Tipps & Tricks

Im Winterquartier sollte der Echte Lorbeer nur sehr sparsam gegossen werden, da er Staunässe nur schlecht verträgt.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.