Der perfekte Standort für den Lorbeer

Der Echte Lorbeer wird auch Gewürzlorbeer genannt, da er beispielsweise bei der Zubereitung von Rindfleisch gerne als Aromazutat genutzt wird. Im Garten sind bei der Pflanzung von Lorbeer einige Faktoren zu berücksichtigen.

Lorbeer Standort

Die Standortwahl für den Lorbeer

Grundsätzlich bevorzugt der Echte Lorbeer einen relativ sonnigen Standort, er kann aber zur Not auch im Schatten stehen. Ideal ist ein sandiger und nährstoffreicher Boden, dieser muss für den Lorbeer nicht sonderlich gedüngt werden. Da der Lorbeer recht wärmeliebend ist, sollte er hierzulande möglichst windgeschützt gepflanzt werden.

Das Überwintern von Lorbeer

In der Natur wächst Lorbeer in Europa nur in den südlichen Ländern im Mittelmeerraum. Da er Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nur sehr begrenzt aushält, wird er in Mitteleuropa meistens im Topf angebaut und für den Bedarf in der Küche geerntet. Überwintern können Sie einen getopften Lorbeer idealerweise in einem hellen Raum mit Temperaturen um fünf Grad Celsius, wo der Lorbeer regelmäßig ausreichend gegossen wird.

Tipps & Tricks

Im Haus muss ein getopfter Lorbeer möglichst hell stehen, damit er genug Sonnenlicht für ein gesundes Wachstum bekommt.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.