Einen Lavastein bepflanzen

Lavasteine sind porös, sodass sie Wasser speichern und Wurzeln optimal Halt bieten. Doch nicht alle Pflanzen eignen sich für das Bepflanzen vom Lavastein. Erfahren Sie, welche Pflanzen sich hier wohlfühlen und wie Sie Schritt für Schritt Ihren Lavastein bepflanzen.

lavastein-bepflanzen
Tillandsien eignen sich nur für die Bepflanzung von Lavasteinen im Innenbereich, da sie nicht winterhart sind

Schritt für Schritt den Lavastein bepflanzen

Eine Frage, die häufig aufkommt, wenn ein Lavastein bepflanzt werden soll, ist, ob Erde benötigt wird. Leider lässt sich das nicht pauschal sagen, da es für einige Pflanzen nicht vonnöten und für andere wiederum durchaus sinnvoll ist. Generell brauchen größere Pflanzen eher etwas Erde als kleinere. Um dem Problem aus dem Weg zu gehen, geben Sie einfach etwas Erde mit auf den Stein, denn schaden tut sie auf keinen Fall.
Dann gehen Sie wie folgt vor:

  • Legen Sie Ihren Lavastein für etwa eine Stunde in Wasser, damit er sich vollsaugen kann.
  • Setzen Sie dann Ihre Pflanzen auf den Stein. Pflanzen Sie sie möglichst in kleine Kuhlen oder Unebenheiten, wo sie weniger leicht verrutschen können und belassen Sie etwas Erde an den Wurzeln.
  • Binden Sie dann Ihre Pflanzen fest, damit sie nicht verrutschen können, bis die Wurzeln Halt gefunden haben. Nach ein paar Wochen können Sie die Bänder oder Strippen entfernen.

Lesen Sie auch

Welche Pflanzen kommen für den Lavastein infrage?

Besonders einfach ist das Bepflanzen mit Moos. Es wirkt auf dem felsigen Untergrund wie eine kleine Graslandschaft. Es lässt sich hervorragend mit niedrig wachsenden Gräsern kombinieren.
Eine andere, sehr beliebte Variante für die Lavastein-Bepflanzung sind Sukkulenten. Sie brauchen wenig Wasser und kommen auch mit wenig Nährstoffen und ohne Erde aus, sodass sie gerade prädestiniert für den Lavastein sind. Wenn Sie Ihren Lavastein im Außenbereich stehen haben, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Pflanzen winterhart sind. Winterharte Sukkulenten sind z.B. Hauswurz, andere Fetthennenarten oder Sternwurz.

Lavastein pflegen

Der Lavastein speichert, wie gesagt, Feuchtigkeit. Wenn Sie ihn also im Garten oder auf der Terrasse stehen haben, brauchen Sie nichts weiter tun, als sich an dem bepflanzten Stein zu erfreuen. Der Regen sorgt für ausreichend Wasser. Nur bei einer längeren Trockenphase sollten Sie mit etwas Wasser nachhelfen. Junge Sukkulenten oder erst kürzlich gepflanzte Sukkulenten sollten im Winter abgedeckt werden, damit sie keinen Frostschaden nehmen.
Steht der Lavastein im Haus, sollten Sie ihn ab und an gießen.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Elisia Press/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.