Kartoffeln: Die vielfältigen Knollen haben immer Saison

Frische Kartoffeln können Sie das ganze Jahr kaufen: Von November bis Mai erhalten Sie einheimische Lagerware. Eingeführte, sehr zarte Frühkartoffeln gibt es bereits im März und Freilandware aus eigenen Landen spätestens im Juni. Deshalb sind die leckeren Knollen kaum aus unserem Speiseplan wegzudenken, zumal sie unglaublich vielseitig in der Küche einsetzbar sind.

kartoffeln-rezepte
Fächerkartoffeln sind schneller gar und sehen hübsch aus

Kartoffel-Sandwich

Dieses schnelle Gericht passt wunderbar zu einem knackigen Salat. Es eignet sich toll als Resteverwertung, sollten von einem Gericht am Vortag Kartoffeln übrig geblieben sein.

Lesen Sie auch

Zutaten für 3 Sandwiches

  • 3 geschälte und gegarte Kartoffeln
  • 50 g Semmelbrösel
  • 30 g fein geriebener Parmesan
  • 2 Eier und ein Eigelb
  • 6 Scheiben mittelalter Gouda
  • 6 Scheiben würzige Salami
  • Butterschmalz

Zubereitung

  1. Kartoffeln längs halbieren.
  2. Panierstraße aufbauen: Semmelbrösel mit Parmesan in einer Schale vermengen und die Eier in einer weiteren Schüssel verquirlen.
  3. Kartoffelscheiben zunächst durch die Eier und dann durch den Parmesan-Semmelbrösel-Mix ziehen.
  4. Panierte Kartoffelscheiben im Butterschmalz beidseitig knusprig anbraten.
  5. Je Sandwich eine Kartoffelscheibe mit Gouda und Salami belegen.
  6. Eine Kartoffelscheibe darüber legen.
  7. Sandwiches in eine Auflaufform geben und für 15 Minuten bei 180 Grad im Ofen überbacken.

Fächer-Kartoffeln mit veganem Joghurtdip

Diese aufgeschnittenen Kartoffeln sind nicht nur hübsch anzusehen, sie schmecken auch unglaublich gut. Knusprig wie Pommes bringen Sie sehr wenige Kalorien auf den Teller.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 TL Salz
  • Olivenöl

Dip:

  • 400 ml Soja- oder Kokosmilchjoghurt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • nach Geschmack etwas gemahlener Chili oder frische Kräuter

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kartoffeln schälen.
  3. Für den Fächerschnitt einen Schaschlikspieß in den unteren Teil der Kartoffel stecken und die Knolle mit einem scharfen Messer gleichmäßig einschneiden. So wird verhindert, dass die Kartoffel ganz durchtrennt wird.
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.
  5. Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten garen bis die Kartoffeln durch sind. Die Scheiben sollten sich leicht voneinander lösen lassen und goldbraun sein.
  6. Währenddessen den Joghurt mit dem durch eine Presse gegebenen Knoblauch und den Gewürzen vermengen.

Tipps

Schneiden Sie grüne Stellen an den Kartoffeln unbedingt heraus, denn sie enthalten viel von dem ungesunden Nervengift Solanin. Der Gehalt steigt bei lange gelagerten Kartoffeln. Möchten Sie die Schale verzehren, sollten Sie deshalb möglichst frische Knollen verwenden.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Africa Studio/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.