Kakteen mit Blüten zum Blühen bringen – Wie geht das?

Die schönsten Kakteenarten entfalten im Frühling oder Sommer atemberaubend schöne Blüten. Es ist so niederschmetternd, wenn die exotischen Sukkulenten ihre Blütenpracht unter Verschluss halten. Mit einem einfachen, gärtnerischen Kniff beheben Sie das Problem. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Kaktus zum Blühen bringen
Kakteen mit Blüten sind besonders attraktiv

Kühle, trockene Überwinterung stellt die Weichen

In ihren mittel- und südamerikanischen Verbreitungsgebieten sind Kakteen auf regenreiche, heiße Sommer und trockene, kühle Winter eingestellt. Indem Sie die natürlichen Rahmenbedingungen simulieren, unterstützen Sie die winterliche Blüteninduktion. So geht es:

  • Ab September schrittweise weniger gießen und nicht mehr düngen
  • Von November bis Februar an einen hellen Standort verbringen mit 5 bis 12 Grad Celsius
  • Nicht oder lediglich alle 4 bis 6 Wochen ein wenig gießen

Anfang März besprühen Sie die überwinterten Kakteen mit weichem, zimmerwarmem Wasser. Eine Woche später nehmen Sie die normalen Gieß- und Düngeintervalle wieder auf. Stellen Sie die Pflanzen zunächst für 10 Tage an einen halbschattigen Platz, damit sie sich an die Sonne wieder gewöhnen können.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.