Einen Kakibaum aus Samen ziehen

Einen Kakibaum kann man aus einem Samen selbst ziehen. In den gekauften Früchten wird man allerdings vergeblich nach Samen suchen. Diese kauft man am besten im Handel für exotische Pflanzen.

Kaki Samen

Der Kakibaum gehört zu der Familie der Ebenholzgewächse. Der weit verbreitete Vertreter der Gattung ist Diospyros kaki, der für große, wohlschmeckende Früchte bekannt ist. Für die Freilandkultur in den meisten Gegenden Deutschlands ist diese Art nicht ausreichend frostresistent. Die Sommer hierzulande sind zu kurz und zu kalt, um reife Früchte im eigenen Garten zu ernten. Ausnahmen sind die Weinbaugebiete, wo Kakibäume als Freilandpflanzen gedeihen können. Anderswo ist die Kübelhaltung mit frostfreier Überwinterung möglich.

Lesen Sie auch

Winterharte Züchtungen

Bei den fertig gekauften Pflanzen handelt es sich um veredelte Bäume, bei denen durch Verwendung geeigneter Unterlagen eine Vielzahl von frostresistenten Sorten gezüchtet wurde. Die Kakibäume sind

  • pflegeleicht,
  • robust und
  • nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Die Winterhärte der Diospyros virginiana entspricht eher den klimatischen Verhältnissen in unseren Breitengraden. Die auf Diospyros Lotus als Unterlage veredelten Pflanzen sind besonders robust und winterhart.

Aussaat und Keimung

Die gekauften Früchte enthalten keine Samen, da diese mit der Zeit weggezüchtet wurden. Die Samen sind im Samenhandel und in verschiedenen Onlineshops erhältlich. Ggf. sollten die Samen vor der Aussaat etwa 8-10 Wochen stratifiziert werden. Dazu schlägt man sie in angefeuchtetes Küchenpapier ein und bewahrt sie in einer verschlossenen Dose im Kühlschrank. Danach kommen die Samen in die Anzuchterde und werden nur leicht mit Substrat bedeckt. Man hält sie bei Zimmertemperatur gleichmäßig feucht, ggf. unter einer Abdeckung aus Klarsichtfolie.

Die Keimdauer beträgt etwa 2-4 Wochen. Die Keimlinge hält man ebenfalls warm und hell. Das Substrat sollte weiterhin feucht, jedoch nicht zu nass sein. Eine Sprühflasche eignet sich besonders gut zum Bewässern der Aussaat. Die Keimlinge werden später vereinzelt und nach der Durchwurzelung umgetopft.

Tipps & Tricks

Bei den selbst aus Samen gezogenen Kakibäumen kann es bis zur ersten Blüte und Ernte 4-6 Jahre dauern.

Text: Olivia Sommer
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.