Kaki nachreifen

Kann man Kakifrüchte nachreifen?

Eine reife Kaki hat angenehm süßen und fruchtigen Geschmack, der nach einer Mischung aus Birne, Aprikose und Honigmelone erinnert. Die unreif geernteten Früchte kann man am besten im Kühlschrank nachreifen lassen.

Wie viele exotische Früchte, werden auch die Kakis in den Anbauländern im unreifen Zustand geerntet. Auf diese Weise können die Kakifrüchte lange gelagert und transportiert werden, bevor sie in den Handel gelangen. Im kommerziellen Anbau werden die Früchte vor dem Verkauf künstlich nachgereift. Durch die Behandlung mit Reifegas wird außerdem die in den Früchten enthaltene Gerbsäure neutralisiert, sodass sie beim Verzehr nicht mehr ein pelziges Gefühl im Mund hinterlassen.

Reife Früchte genießen

Die reifen Kakifrüchte haben glatte, glänzende, orangefarbene Schale und sehr weiches und saftiges Fruchtfleisch. Sie enthalten viele Vitamine und haben einen mit den Weintrauben vergleichbaren Nährwert. Je nach Sorte unterscheiden sich die Früchte in Größe und Form sowie in der Konsistenz. Im Handel sind – besonders in den Wintermonaten – folgende Züchtungen zu finden:

  • Kaki (apfelgroß, rund, süß, geleeartiges Fruchtfleisch nur im reifen Zustand genießbar),
  • Persimone bzw. Persimmon (oval, feste Schale und festes Fruchtfleisch, je nach Reifegrad gelb oder rot-orange gefärbt),
  • Sharon (leicht abgeflachte Form, tomatenähnlich, auch unreif genießbar, wirkt nicht adstringierend).

Unreife Früchte kühl nachreifen

Die unreif geernteten Früchte sind sehr fest und bei entsprechender Kühlung mehrere Monate haltbar. Die Sharonfrucht und auch die Persimone können problemlos ohne Nachreifen verzehrt werden. Die Kaki, die im ausgereiften Zustand geschmacklich am meisten zu bieten hat, enthält vor der Genussreife viele Tannine, die für das unangenehm pelziges Gefühl auf der Zunge verantwortlich ist.

Die unreifen Kakifrüchte kann man mehrere Tage bis ein paar Wochen im Kühlschrank nachreifen lassen. Bei besonders „hartnäckigen“ Exemplaren kommt ggf. auch kurzzeitiges Lagern im Tiefkühlfach in Frage. Wenn das Fruchtfleisch sehr weich, fast schon puddingartig ist, hat die Kaki das volle Aroma erreicht. Die Frucht kann dann einfach aufgeschnitten und ausgelöffelt werden.

Tipps & Tricks

Wer seinen eigenen Kakibaum hat, kann die Kakifrüchte am Baum reifen lassen. Lange nachdem dieser das Laub abgeworfen hat, bleiben die Früchte in den Zweigen hängen und werden immer schwerer und süßer.

Text: Olivia Sommer

Beiträge aus dem Forum

  1. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 8