Kaki

Kaki einfrieren: So lagern Sie die exotische Frucht richtig

Artikel zitieren

Kakis lassen sich hervorragend einfrieren, um ihre Süße und ihren Geschmack für die spätere Verwendung zu bewahren. Dieser Artikel erklärt die Vorbereitungsschritte und gängige Einfriermethoden, um die Qualität der Früchte optimal zu erhalten.

kaki-einfrieren
Kakis können im Ganzen oder püriert eingefroren werden

Vorbereitungen zum Einfrieren

Bevor Kakis eingefroren werden, ist es wichtig, sie richtig vorzubereiten, um die beste Qualität und den besten Geschmack zu erhalten. Befolgen Sie diese Schritte:

Lesen Sie auch

Auswahl der richtigen Kakis

Wählen Sie reife, aber noch feste Kakis aus. Überreife Früchte werden beim Auftauen matschig und verlieren ihre Textur. Achten Sie auf eine glatte, unbeschädigte Schale und eine leuchtend orange Farbe.

Waschen und Trocknen

Waschen Sie die Kakis gründlich unter kaltem Wasser, um Schmutz und Rückstände zu entfernen. Trocknen Sie die Früchte sorgfältig mit einem sauberen Küchentuch, um Restfeuchtigkeit zu vermeiden, die zu Eiskristallen führen kann.

Schälen und Entkernen

Entfernen Sie die Schale mit einem scharfen Messer oder einem Gemüseschäler, da sie beim Einfrieren zäh werden kann. Halbieren Sie die Früchte und entfernen Sie die Kerne mit einem Löffel.

Schneiden

Schneiden Sie die Kakis je nach geplanter Verwendung in Würfel, Scheiben oder Spalten.

Einfrieren der Kakis

Sobald die Kakis vorbereitet sind, können Sie diese einfrieren. Hier sind zwei gängige Methoden:

Schockfrosten

Das Schockfrosten verhindert die Bildung großer Eiskristalle und bewahrt die Textur und den Geschmack der Früchte.

  1. Verteilen der Kakistücke: Legen Sie die geschnittenen Kakistücke in einer einzigen Schicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder einen Teller. Achten Sie darauf, dass die Stücke sich nicht berühren.
  2. Einfrieren: Stellen Sie das Backblech oder den Teller mit den Kakistücken für mehrere Stunden in den Gefrierschrank, bis sie fest gefroren sind.
  3. Umfüllen in Beutel: Überführen Sie die gefrorenen Kakistücke in gefriergeeignete Beutel oder Behälter und drücken Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel, bevor Sie ihn verschließen.

Einfrieren in Sirup

Das Einfrieren in Sirup kann die Süße der Kakis bewahren und sie vor Gefrierbrand schützen.

  1. Sirup herstellen: Erhitzen Sie gleiche Teile Wasser und Zucker in einem Topf, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Lassen Sie den Sirup abkühlen.
  2. Kakis in Behälter geben: Legen Sie die vorbereiteten Kakistücke in einen gefriergeeigneten Behälter.
  3. Sirup hinzufügen: Gießen Sie den abgekühlten Sirup über die Kakis, bis sie vollständig bedeckt sind.
  4. Einfrieren: Verschließen Sie den Behälter fest und stellen Sie ihn in den Gefrierschrank.

Auftauen und Verwendung gefrorener Kakis

Gefrorene Kakis eignen sich besonders gut für Smoothies und gefrorene Desserts, da sie direkt aus dem Gefrierschrank verwendet werden können. Für andere Anwendungen:

  • Lassen Sie die Kakis über Nacht im Kühlschrank auftauen
  • Oder tauen Sie sie bei Raumtemperatur auf

Aufgetaute Kakis sind ideal für Pürees, Saucen oder Backwaren. Beachten Sie, dass sie nach dem Auftauen weicher und geschmacksreduziert sein können, was sie perfekt für diese Zubereitungen macht.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Bilder: Stock Design / Shutterstock