Ein Insektenhotel für die Florfliege einrichten

Die grünlich schimmernde Florfliege besitzt eine nennenswerte Flügelspannweite und dient Ihnen als natürlicher Schädlingsbekämpfer. Grund genug, die Insekten in den Garten zu locken. Normalerweise nisten sich die Tiere in Schuppen, herabgefallenem Laub oder hohlen Bäumen ein. Ein Florfliegen Insektenhotel ,welches genau auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmt ist, wird aber ebenso gerne angenommen.

insektenhotel-florfliege
Die Eingänge für die Florfliege müssen ausreichend breit sein

Füllmaterial

Florfliegen nutzen ein Insektenhotel in erster Linie zum Überwintern. Deshalb sollten Sie bevorzugt wärmespeicherndes Material für die Füllung verwenden. Empfehlenswert sind

  • Stroh
  • und Holzwolle

Achten Sie bei der Verwendung von Holzwolle darauf, dass diese schadstofffrei ist.

Insektenhotel für Florfliegen selber bauen

Gekaufte Insektenhotels erfüllen nicht immer die Ansprüche der Insekten. Vor allem geht es den Herstellern um die Optik. Ein selbst gebautes Insektenhotel ist daher die bessere Alternative.

Werkzeug und Material

  • Hartholz (zum Beispiel Kiefer oder Fichte): ein Brett à 30 x 35 cm und eines à 27 x 29 cm, zwei abgeschrägte Bretter à 25 x 27 cm
  • elf Leisten mit 25 cm Länge und einem Durchmesser von 4 x 1 cm
  • Schrauben und Nägel
  • Kaninchendraht 25 x 50 cm
  • Füllmaterial
  • rote Farbe (schadstofffrei)

Bauanleitung

  1. Schneiden Sie die Seitenwände zurecht und befestigen Sie diese an der Rückwand (Brett mit den Maßen 27 x 29 cm).
  2. Nageln Sie die Leisten an die Seitenwände.
  3. Füllen Sie den Florfliegen Kasten mit Stroh.
  4. Spannen Sie den Kaninchendraht unter den Kasten.
  5. Streichen Sie den Kasten rot.
  6. Setzen Sie eine Dach auf und schrauben dieses fest.

Standort, Farbe und weitere Tipps

Idealerweise zeigt die Öffnung Ihres Florfliegen Kastens nach Süden. Somit haben es die Insekten im Inneren schön warm. Ein Dachvorsprung schützt zuverlässig vor Niederschlag und daraus resultierender Feuchtigkeit. Am besten hängen Sie das Insektenhotel in einer Höhe von mindestens 1,5 Meter an einen Baum.
Ein rot gestrichenes Insektenhotel zieht die Insekten besonders an. Damit sich die Tiere wohl fühlen, sollten die Öffnungen schmal sein und vertikal verlaufen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: LianeM/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.