Insekten lieben Sonne: Insektenhotel ausrichten

Endlich ist es fertig, das perfekte Insektenhotel. Mit dem Aufbau haben Sie sich viel mühe gegeben, sich genau belesen, welches Füllmaterial in Frage kommt. Jetzt dürfen Sie auf keinen Fall den entscheidenden Fehler machen und Ihr Insektenhotel zur falschen Seite hin ausrichten. Denn obgleich alle anderen Faktoren stimmen, ist dieser Punkt ein ausschlaggebendes Kriterium für einen artenreichen Einzug in Ihr Insektenhotel.

insektenhotel-ausrichtung
Ein Insektenhotel sollte Richtung Süden zeigen

Himmelsrichtung

Optimaler Weise zeigen die Öffnungen Ihres Insektenhotels nach Süden beziehungsweise Süd-Westen. So garantieren Sie die meisten Sonnen stunden für Ihre Bewohner. Beobachten Sie die Insekten eine Zeit lang, werden Sie feststellen, dass an sonnigen Tagen reges Treiben herrscht. Bedecken Wolken den Himmel, ziehen sich die Tiere lieber zurück. Außerdem lieben es auch die frisch geschlüpften Larven kuschelig warm. Scheint die pralle Sonne auf die Nisteingänge, hilft dies der Entwicklung enorm.

Hinweis: Gerade weil ein Insektenhotel in der prallen Sonne stehen sollte, darf die Ummantelung auf keinen Fall aus Glas bestehen. Darunter staut sich die Wärme, was für die Insekten den sicheren Tod bedeutet.

Schutz vor Wind und Niederschlägen

Jedoch sollten Sie gleichermaßen darauf achten, dass Ihr Insektenhotel keinem starken Wind ausgesetzt ist. Zugluft haben die Insekten gar nicht gern. Insbesondere Schmetterlinge nehmen dann schnell wieder Reißaus. Diese Maßnahmen schützen Ihr Insektenhotel vor Feuchtigkeit und Wind:

  • Ein isoliertes Dach
  • Wärmespeicherndes Füllmaterial wie Holzwolle
  • Standort unter einem Hausvorsprung
  • Das Insektenhotel fest an einen Baumstamm nageln
  • Standort im Windschatten einer Hecke

Einflugschneise

Nicht nur die Ausrichtung der Einflugschneise zur Sonne ist wichtig. Die Insekten werden Ihren Unterschlupf nur beziehen, wenn Sie Ihnen den Weg ebnen. Das bedeutet, die Einflugschneise sollte nicht durch Bäume oder Mauern behindert werden. Reges Treiben in der Nähe stört die Insekten dagegen weniger. Somit ist es auch möglich, dass Insektenhotel auf einem Balkon zu platzieren.

Beidseitige Öffnung?

Ein Insektenhotel muss nicht zwingend eine Rückwand besitzen. Kreative Gestaltungsmöglichkeiten sind zum Beispiel Insektenhotels aus

Da diese Gehäuseform in diesen Fällen zu beiden Seiten geöffnet ist, ist eine Seite des Insektenhotels zwangsläufig von der Sonne abgewandt. Hier sollten Sie nicht versuchen, ein Mittelding zu finden, sondern eine Seite der direkten Sonne aussetzen und den Schattenplatz der anderen Seite in Kauf nehmen. Die Bewohner werden sich ihr geeignetes Fach einrichten.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: DanyL/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.