Wann schlüpfen Bienen im Insektenhotel?

Ein Insektenhotel bietet den Tieren Schutz, den sie in der freien Natur immer seltener finden. Somit stellt die Behausung einen sinnvollen Beitrag zum Artenschutz dar. Verständlich, dass die Freude groß ist, sobald Sie neu geschlüpfte Bienen im Garten beobachten können. Aber wann schlüpfen diese eigentlich?

wann-schluepfen-bienen-im-insektenhotel
Bienen schlüpfen im Frühjahr

Zeitpunkt

Die meisten Bienen Arten fliegen im Frühjahr aus. Zuvor leben sie als Larven im Insektenhotel. Wenige Bienen Arten bringen bei optimalen Voraussetzungen auch zwei Generationen im Jahr hervor.

Verschiedene Arten

Die rote Mauerbiene und die Pelzbiene sind die erste Bienen Arten, die Sie zu Gesicht bekommen. Sie bestäuben bereits Anfang März die früh blühenden Bäume. Wenige Monate später kommen auch die Honigbienen zum Vorschein.

Anzeichen

Dass die Brut Ihr Insektenhotel verlassen hat, erkennen Sie an den aufgebrochenen Nestverschlüssen. Diese bestehen meistens aus Lehm oder ähnlichem Material. Jedoch kann dieses Merkmal auch in die Irre führen. Manchmal brechen Nesträuber wie Wespen den Unterschlupf auf, um die eigenen Brut in dem Röhrchen abzulegen. Ihr Nachwuchs ernährt sich später von den geschlüpften Larven.

Insektenhotel reinigen

Ebenso ist auf die verschlossenen Nester kein Verlass, wenn Sie prüfen möchten, ob die Wildbienen überhaupt geschlüpft sind. Die Brut zahlreicher Arten bleibt über Monate in dem Insektenhotel. Auch nach einem halben Jahr können sich hinter verschlossenen Löchern noch lebende Larven befinden. Aus diesem Grund sollten Sie die Nestverschlüsse bei der Reinigung Ihres Insektenhotels nicht aufbrechen.

Tipps und Tricks

Um zu erkennen, ob die Brut hinter der Abdichtung noch lebendig ist, gibt es einige nützliche Verfahren:

  1. Setzen Sie Ihr Insektenhotel im Frühjahr in einen lichtundurchlässigen Karton.
  2. Bohren Sie ein winziges Loch.
  3. Befindet sich wirklich noch Brut hinter den Verschlüssen, fliegen die geschlüpften Bienen zu der Lichtquelle.
  4. So verhindern Sie, dass neue Bienen in dem Hotel brüten.
  5. Löcher, die im Herbst noch immer verschlossen sind, beinhalten mit hoher Wahrscheinlichkeit keine frische Brut.
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: helfei/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.