Hortensien lila oder rosa färben – wie geht das?

Welche Farbe die üppigen Blütenstände der Hortensie zeigen ist ein spannendes Thema, denn diese Färbung können Sie mit einfachen Mitteln selbst beeinflussen. Eine ursprünglich rosa gefärbte Hydrangea wechselt die Blütenfarbe zu Blau oder Lila abhängig davon, wie sauer oder alkalisch der Boden ist.

hortensie-lila

Kräftig lila gefärbte Hortensien

Hortensien bevorzugen saure Böden mit einem pH-Wert zwischen 4 und 4,5. Viele Untergründe weisen nicht die optimalen Werte auf, wie Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen können:

Lesen Sie auch

BodenpH-Wert
  
Humus4,0 – 5,0
Moorboden (Torf)3,8 – 4,3
Rhododendrenerdeetwa 4,5
sandiger Bodenunter 4,4 oder über 8,8
Sandboden mit wenig Lehm5,5 – 6,2
sandiger Lehm6,3 – 6,7
Blumenerde6 – 7
Lehmboden6,5 – 7,2

Haben Sie die Hydrangea in einen eher alkalischen Boden gepflanzt, zeigen die Blüten eine rosa Färbung. Ist der Gartenboden hingegen sauer, verfärben sich die Blüten blau oder lila. Dies hängt damit zusammen, dass die Hortensie aus der sauren Erde mehr Aluminium aufnimmt, das für die begehrte Tönung verantwortlich ist.

Hortensien gezielt lila färben

Verfärbt sich eine lila Hortensie zurück zu rosa, müssen Sie demzufolge der Hortensie Aluminiumsulfat (Kalialaun, Alaun) zuführen und den Boden ansäuern.

Um den Bodentyp saurer zu machen können Sie

  • Kompost
  • kompostiertes Laub
  • Rhodondronerde

in den Untergrund einarbeiten. Torf sollte aus ökologischen Gründen nur noch in Ausnahmefällen verwendet werden.

Das Aluminiumsulfat oder alternativ Hortensienblau können Sie gemeinsam mit einem phosphorarmen Dünger mit hohem Kaliumanteil verabreichen.

Lila Blüten wieder rosa färben

Enthält Ihr Gartenboden viel Aluminium und ist sauer, verfärbt sie eine rosafarbene Hydrangea lila, obwohl dies nicht immer gewünscht ist. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, gezielt auf die Blütenfarbe einzuwirken.

Zunächst ist es wichtig, den pH-Wert des Bodens in den alkalischen Bereich zu verschieben. Kalken Sie den Boden rund um die Hortensie mehrmals im Jahr und messen Sie in regelmäßigen Abständen den pH-Wert. Er sollte sich idealerweise bei etwa 6,2 einpendeln. Zusätzlich können Sie die Hydrangea einige Zeit mit einem handelsüblichen Blumendünger (9,57€ bei Amazon*) düngen. Dieser enthält mehr Phosphor als spezieller Hortensiendünger und hemmt dadurch die für die unerwünschte Färbung verantwortliche Aluminiumaufnahme der Hortensie.

Tipps & Tricks

Den pH-Wert des Bodens können Sie mit Teststäbchen aus dem Gartenfachhandel messen. Diese Messungen sollten in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, da sich der pH-Wert durch Regen- und Gießwasser wieder in den alkalischen Bereich verschieben kann.

Text: Sabine Kerschbaumer
Artikelbild: krolya25/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.