Warum werden die Blütenbälle der Hortensie grün?

Treibt die Hortensie im Frühjahr viele kräftig grüne Blätter, setzt jedoch keine Blüten an, so kann dies verschiedene Ursachen haben. Handelt es sich um einen Pflegefehler ist dieser einfach zu korrigieren, sodass Sie sich spätestens im nächsten Jahr über reichen Blütenschmuck freuen können. Die Grünfärbung kann aber auch einen ganz natürlichen Grund haben.

Hydrangea grün

Hortensienblüten verfärben sich grün

Hell gefärbte Blüten der Hydrangea weisen eine Besonderheit auf: Sie ist beim Erblühen zunächst grün, verfärbt sich dann rosa oder weiß und wird grün wenn sie verblüht. Wie lange die Blüten frisch und farbig aussehen ist abhängig von der Temperatur und der Bodenfeuchtigkeit. In einem eher kühlen Sommer kann die Hortensie viele Wochen farbige Blüten zeigen während sie bei heißem und trockenem Wetter fast nur grün gefärbte Blüten trägt. Dies macht aber auch einen Reiz der Pflanzen aus, da die Mischung aus grünen und bunten Blüten der Pflanze eine sehr romantische Note verleiht.

Warum färben sich die Blüten grün

Durch die Grünfärbung ist die Hydrangea in der Lage, einige Zeit energiereiche Stoffe aus dem Sonnenlicht herzustellen. Deshalb sollten Sie die Blütendolden erst dann herausbrechen, wenn sie vollständig abgeblüht sind.

Neue Zuchtsorten blühen grün

Monochrom grün blühende Hortensien sind spezielle Zuchtformen, die sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen. Sie wirken besonders edel und luxuriös und harmonieren sehr gut mit Hortensien in kräftiger Färbung.

Die Hydrangea bleibt grün und treibt nur Laub

Treibt die Hydrangea im Frühjahr kräftig aus, setzt aber keinen Blütenschmuck an, haben Sie im Herbst vielleicht zu beherzt zur Gartenschere gegriffen. Die meisten Hortensien legen die Blütenknospen am vorjährigen Holz an. Schneiden Sie die Hydrangea im Herbst zu stark zurück, trennen Sie unweigerlich diese Blütenansätze mit ab und der erhoffte Blütenreichtum im darauffolgenden Jahr bleibt aus.

Deshalb sollten Sie die Hortensie wenn nötig im Frühjahr zurückschneiden und Verlühtes nur vorsichtig herausbrechen. Sie können die abgeblühten Blütenstände während des Winters auch am Strauch belassen. Überzogen mit Rauhreif sind diese ein attraktiver Gartenschmuck in der kalten Jahreszeit und schützen zudem die Hydrangea vor Frostschäden.

Tipps & Tricks

Kopfüber an einem schattigen Platz aufgehängt können Sie die wieder grün verfärbten Hortensienblüten trocknen. Sie bleiben dabei gut in Form und verblassen noch etwas mehr, was den Trockenblumen ein zerbrechliches Aussehen verleiht.

Text: Sabine Kerschbaumer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.