Gundermann

Gundermann entfernen: So bekämpfst du die Gundelrebe

Artikel zitieren

Gundermann, auch bekannt als Gundelrebe, ist ein hartnäckiges Unkraut, das sich schnell in Gärten und Rasenflächen ausbreiten kann. Dieser Artikel bietet umfassende Informationen und praktische Anleitungen zur effektiven Bekämpfung und Vorbeugung von Gundermann, um die Schönheit und Gesundheit Ihres Gartens zu erhalten.

Gundermann entfernen
Die beste Methode, Gundermann dauerhaft zu entfernen, ist das mühsame Herausreißen per Hand

Gundermann manuell entfernen

Um die Ausbreitung des Gundermanns einzudämmen, ist die manuelle Entfernung oft die effektivste Methode. Dabei ist es wichtig, die Pflanze mitsamt ihren weitreichenden Wurzeln zu entfernen.

Lesen Sie auch

Schritt 1: Identifizieren der Hauptpflanze

Die Hauptpflanze des Gundermanns erkennen Sie an ihrer Rosettenform und den längeren Trieben.

Schritt 2: Boden lockern

Lockern Sie die Erde rund um die Hauptpflanze vorsichtig mit einer Grabegabel oder einem Unkrautstecher. So minimieren Sie das Risiko, die Wurzeln zu beschädigen.

Schritt 3: Hauptpflanze entfernen

Entfernen Sie nun die Hauptpflanze mitsamt ihren Wurzeln vollständig aus dem Boden. Achten Sie darauf, dass keine Wurzelreste zurückbleiben, da diese wieder austreiben können.

Schritt 4: Ausläufer entfernen

Verfolgen Sie die Ausläufer des Gundermanns und entfernen Sie auch diese samt ihren Wurzeln. Die Ausläufer können bis zu zwei Meter lang sein und sich tief verzweigen.

Schritt 5: Entsorgung

Entsorgen Sie den entfernten Gundermann über den Biomüll oder Kompost. Alternativ können Sie ihn an einem sonnigen Platz trocknen lassen, um ein erneutes Anwurzeln zu verhindern.

Gundermann im Rasen bekämpfen

Gundermann kann sich im Rasen schnell ausbreiten und die Grasnarbe verdrängen. Mit den folgenden Maßnahmen können Sie ihn effektiv bekämpfen:

Regelmäßiges Mähen

Mähen Sie Ihren Rasen regelmäßig auf eine Höhe von etwa 5 Zentimetern. So hemmen Sie das Wachstum des Gundermanns, ohne das Gras zu schwächen.

Vertikutieren

Vertikutieren Sie Ihren Rasen einmal jährlich. Dies sorgt für eine bessere Belüftung des Bodens und fördert ein dichtes Graswachstum, wodurch der Gundermann weniger Chancen hat, sich auszubreiten.

Düngen

Düngen Sie Ihren Rasen regelmäßig mit einem geeigneten Rasendünger. Ein gesunder und robuster Rasen ist widerstandsfähiger gegen Unkrautbefall.

Manuelles Entfernen

Entfernen Sie kleinere Gundermann-Bestände im Rasen vorsichtig von Hand oder mit einem Unkrautstecher. Achten Sie auch hier darauf, die Pflanzen mitsamt den Wurzeln zu entfernen.

Gundermann mit Unkrautvernichtern bekämpfen

In bestimmten Fällen kann der Einsatz von Unkrautvernichtern sinnvoll sein. Achten Sie dabei unbedingt auf die richtige Auswahl und Anwendung der Mittel.

Rasenflächen:

Für Rasenflächen eignen sich spezielle Rasenunkrautvernichter. Diese Mittel bekämpfen gezielt zweikeimblättrige Pflanzen wie den Gundermann, ohne den Rasen zu schädigen.

Beetflächen:

Auf Beetflächen können Sie Total-Unkrautvernichter einsetzen. Diese Mittel töten alle Pflanzen im behandelten Bereich ab. Daher ist eine punktgenaue Anwendung wichtig, um die gewünschten Pflanzen zu schonen.

Sicherheitshinweise:

Beachten Sie bei der Verwendung von Unkrautvernichtern stets die Sicherheitshinweise und Anwendungsempfehlungen auf der Verpackung.

Vorbeugung von Gundermann

Mit vorbeugenden Maßnahmen können Sie das Auftreten von Gundermann in Ihrem Garten reduzieren:

Rhizomsperre

Eine Rhizomsperre verhindert, dass sich der Gundermann über seine unterirdischen Ausläufer ausbreitet.

Blüten entfernen

Entfernen Sie die Blüten des Gundermanns vor der Samenreife, um eine Selbstaussaat zu verhindern.

Regelmäßige Kontrolle

Kontrollieren Sie Ihren Garten regelmäßig auf Gundermann und entfernen Sie die Pflanzen frühzeitig.

Gesunder Rasen

Ein gesunder und dichter Rasen bietet dem Gundermann weniger Platz zum Wachsen. Sorgen Sie für eine optimale Rasenpflege durch regelmäßiges Mähen, Vertikutieren, Bewässern und Düngen.

Mulchen

Mulchen Sie Ihre Beete mit Rindenmulch, Grasschnitt oder Laub. So unterdrücken Sie das Wachstum von Unkraut, da dem Gundermann das Licht zum Keimen fehlt.