geranien-wasser
Geranien sind sehr durstige Blumen

Geranien brauchen viel Wasser – Die beliebten Balkonblumen richtig gießen

Geranien bzw. Pelargonien, wie die beliebten Blumen korrekt heißen, sind auf vielen Balkonen sowie des Öfteren auch in Blumenbeeten zu finden. Ihre üppige, lang anhaltende Blütenpracht sowie die dichten Blätter machen die Pflanzen zu einem wahren Augenschmaus. Damit Sie lange Freude an den zahlreichen Blüten haben, sollten Sie Ihre Geranien ausreichend mit Wasser versorgen.

Geranien richtig gießen – So geht’s

Ihre Geranien bleiben gesund und blühen ausdauernd, wenn Sie beim Gießen die folgenden Regeln beachten:

  • möglichst morgens vor dem Sonnenaufgang gießen
  • bei großer Hitze zweimal täglich gießen
  • dann auch abends nach Sonnenuntergang
  • niemals mittags gießen
  • niemals auf die Blätter gießen
  • stets nur die Erde wässern
  • Geranien niemals an nur einer Stelle gießen, Wasser immer rundum verteilen
  • nicht mit kaltem Wasser gießen
  • abgestandenes, angewärmtes Wasser verwenden
  • Staunässe vermeiden

Tipps

Auch nach einem Sommerregen kann gerade bei Balkonblumen noch Wasserbedarf bestehen, da einfach nicht genug Feuchtigkeit auf der Erde angekommen ist. Die großen Blätter der Geranien halten stets viel Wasser ab, weshalb Sie mittels einer Fingerprobe den tatsächlichen Bedarf ermitteln und gegebenenfalls wässern sollten.

Artikelbild: PHILIPIMAGE/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 1
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2