Blütezeit der Fetthenne abhängig von der Art

Die Fetthennen (Sedum) oder Mauerpfeffer sind beliebte und sehr pflegeleichte Blütenstauden, die sich an fast allen Standorten sowie auch im Topf sehr wohl fühlen.

Wann blüht die Fetthenne?
Die schöne Fetthenne blüht von Juli bis September

Die Blütezeiten der Fetthennen-Arten in der Übersicht

Die Blütezeiten der verschiedenen Sedum-Arten sind sehr unterschiedlich. Während manche Fetthennen im Sommer blühen, zeigen andere ihre Blütendolden erst im Herbst. Entsprechend in Gruppen gepflanzt, können farbenprächtige Sedum-Beete auf diese Weise das ganze Jahr hindurch blühen.

Fetthennen-Art Lateinische Bezeichnung Blütezeit Blüte Beliebte Sorten
Gold-Fetthenne Sedum floriferum Juni bis Juli goldgelb „Weihenstephaner Gold“
Schöne Fetthenne Sedum spectabile Juli bis September rosa oder weiß „Brillant“, „Carl“, „Iceberg“
Kaukasus-Fetthenne Sedum spurium Juni bis August rosa, purpur oder weiß „Purpurteppich“, „Coccineum“, „Fuldaglut“, „Tricolor“
Purpur-Fetthenne Sedum telephium August bis Oktober purpur „Purpur Emperor“, „Munstead Dark Red“, „Herbstfreude“
Deckblatt-Fetthenne Sedum aizoon Juni bis August goldgelb „Euphorbioides“
Pflaumen-Fetthenne Sedum cauticola August bis September purpur bis karminrot „Bertram Anderson“

Tipps

Fetthennen lassen sich leicht über Samen vermehren. Diese können Sie nach der Reife natürlich auch sammeln, wobei der Zeitpunkt der Samenreife auch von der Blütezeit abhängig ist.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.