Dann sollten Sie gegen Ameisen an der Dipladenia vorgehen!

Wenn sich Ameisen nur sporadisch unter der Dipladenia bewegen, ist das meist kein Problem. Die Tiere sind sogar nützlich. Falls die Ameisen jedoch an der Dipladenia hinaufklettern, kann das ein Warnsignal sein. So werden sie den Befall wieder los.

dipladenia-ameisen
Ameisen an Dipladenia suchen Blattläuse

Sind Ameisen an der Dipladenia schädlich?

Ameisen können zur Ausbreitung von Blattläusen beitragen. So lange die Ameisen nur am Boden unter der Pflanze aktiv sind und kleinere Gartenabfälle sowie andere organische Materialien beseitigen, müssen Sie sich um Ihre Dipladenia noch keine Sorgen machen. Hier zeigen sich die Ameisen ganz von ihrer positiven Seite. Sie verbessern nämlich die Bodendurchlässigkeit und leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Ökosystems. Erst wenn sich ein eifriges Treiben auf den Blättern der Dipladenia zeigt, ist Ihr Handeln gefragt.

Lesen Sie auch

Wann zeigen Ameisen Blattlausbefall an der Dipladenia an?

Einen Blattlausbefall erkennen Sie am klebrigen Rückstand auf den Blättern der Dipladenia. Die Ameisen pflegen und kultivieren die Schädlinge, da sie die klebrigen Ausscheidungen der Blattläuse fressen. Für Ihre Dipladenia ist ein solcher Befall jedoch nicht ungefährlich. Wenn die Blätter der Pflanze verklebt werden, verlangsamt sich der Stoffwechsel der Mandevilla. Zudem werden Pilzerkrankungen und der Befall durch weitere Schädlinge begünstigt.

Wie behandle ich die befallene Dipladenia?

Reinigen Sie die Blätter mit einem starken Wasserstrahl und behandeln Sie diese anschließend mit einer Schmierseifenlösung. Zimmerpflanzen können Sie dazu zunächst unter die Dusche stellen. Wenn Sie die Blätter abbrausen, werden die Ameisen und ein Teil der Schädlinge bereits ihren Halt auf dem Blatt verlieren und abfallen. Die klebrigen Rückstände und die Eier werden Sie damit jedoch nicht unbedingt los. Deshalb sollten Sie unbedingt eine Schmierseifenlösung mit etwas Neemöl gegen den Befall der Dipladenia einsetzen.

Wie vermeide ich einen Befall an der Dipladenia?

Das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit spielt bei der Vorbeugung eine wichtige Rolle. Wenn Sie die Dipladenia beim Überwintern einer zu trockenen Heizungsluft aussetzen, können sich Schädlinge wie die Blattlaus, Wolllaus oder Spinnmilbe leichter auf der Pflanze einnisten. Wenn dann eine gewisse Besiedelung durch die Laus vorhanden ist, zieht das im Frühjahr auch Ameisen an. Sprühen Sie die Dipladenia im Winter zur Vorbeugung gelegentlich leicht mit einer Wasserbrause ein, um die Luftfeuchtigkeit zu steigern.

Wie halte ich Ameisen von der Dipladenia fern?

Mit ätherischen Ölen, Zimt oder Zitrone können Sie Ameisen abschrecken. Bringen Sie die Mittel einfach an der Dipladenia aus. Die Tiere mögen den Geruch dieser Mittel nicht. Auch folgende Kräuterpflanzen eignen sich zur Ameisenbekämpfung:

  • Thymian
  • Lavendel
  • Majoran

Tipp

Ameisennester mit Kübel umsiedeln

Unter einer frei wachsenden Dipladenia hat sich ein kleines Ameisennest angesiedelt? Mit einem Blumentopf oder einem passenden Kübel und etwas Holzwolle können Sie die Tiere an einen anderen Standort umsiedeln.

Text: Ben Matthiesen