Ist die Clivia anfällig für Krankheiten und Schädlinge?

Zwar ist sie nicht gerade pflegeleicht, aber besonders anfällig für Pflanzenkrankheiten und Schädlinge ist die Clivia auch nicht. Sollte sie doch einmal darunter leiden, dann liegen meistens Pflegefehler als Ursache zugrunde und die lassen sich leicht beheben.

Clivia Schädlinge
An einem geeigneten Standort werden Klivien selten krank

Unter welchen Krankheiten leidet die Clivia?

Welke Blätter bekommt Ihre Clivia, wenn sie zu wenig gegossen wird. Zu reichliches Gießen führt dagegen zu braunen Blattspitzen. Reagieren Sie darauf nicht rechtzeitig, dann beginnen die Wurzeln zu faulen. Werden die Blätter gelb und bekommen sie braune Flecken, dann hat Ihre Clivia vermutlich zu viel Sonne bekommen. Steht die Pflanze dagegen zu warm, dann wächst der Blütenschaft nicht ausreichend und bleibt recht kurz.

Lesen Sie auch

Welche Schädlinge treten bei der Clivia auf?

Manchmal treten bei Klivien Wollläuse auf. Sie sitzen nahe an der Wurzel zwischen den Blättern. Meistens ist es der Clivia dann zu warm. Bestreichen Sie die befallenen Blätter mit einer Lösung aus Schmierseife (36,41€ bei Amazon*) und Spiritus, das gelingt am besten mit einem weichen Pinsel. Dann spülen Sie Blätter mit klarem Wasser ab. Anschließend sollten Sie Ihrer Clivia unbedingt ein etwas kühleres Plätzchen gönnen.

Wie kann ich Krankheiten und Schädlingen vorbeugen?

Am besten beugen Sie Krankheiten und einem Befall mit Schädlingen durch sorgfältige Pflege und den richtigen Standort vor. Meiden Sie die direkte Sonne, aber geben Sie der Clivia trotzdem viel Licht. Im Sommer genießt sie auch gern einen Freiluftaufenthalt, das macht die Clivia resistenter.

In der Wachstumsphase braucht die Clivia außerdem viel Wasser, ohne dass ihre Wurzeln dauerhaft nass sind. Geben Sie etwa von April bis zum August alle sieben bis vierzehn Tage etwas Flüssigdünger zum Gießwasser oder verwenden Sie einmal im Jahr einen Langzeitdünger.

Vorbeugemaßnahmen gegen Krankheiten und Schädlinge:

  • heller, nicht zu warmer Standort
  • direkte Sonne meiden
  • regelmäßig gießen, im Sommer reichlich, im Winter wenig
  • im Sommer regelmäßig düngen, etwa alle 1 bis 2 Wochen
  • nicht zu warm überwintern

Tipps

Mit der richtigen Pflege und an einem geeigneten Standort ist die Clivia recht widerstandsfähig und leidet nur selten unter irgendwelchen Krankheiten und/oder Schädlingen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.