Blumenzwiebeln bis zum Auspflanzen lagern

Oft sind Blumenzwiebeln an einem geschützten und wohltemperierten Lagerort am besten aufgehoben. Unter den richtigen Bedingungen erhalten sie so ihre Kraft, die sie im kommenden Frühjahr in gesunde und wunderschön blühende Pflanzen stecken können.

blumenzwiebeln-lagern
Blumenzwiebeln sollten trocken und dunkel gelagert werden

Warum sollten Blumenzwiebeln gelagert werden?

Kann ich die Blumenzwiebeln nicht einfach zum passenden Pflanzzeitpunkt kaufen bzw. für die neue Saison in der Erde belassen? Obwohl auch das möglich ist, sprechen gute Gründe dafür, die Blumenzwiebeln kontrolliert im Haus aufzubewahren:

Lesen Sie auch

Neu gekaufte Blumenzwiebeln aufbewahren

Blumenzwiebeln werden oft zu einem Zeitpunkt zum Kauf angeboten, der sich nicht für die Pflanzung eignet. Wenn die Zwiebeln von Frühjahrsblühern bereits in Juni im Geschäft liegen, sollten Sie sie bereits zu diesem Zeitpunkt kaufen und unter besten Bedingungen lagern. Wenn Sie die Blumenzwiebeln später im Jahr erstehen, wenn sie bereits seit Monaten im hellen und warmen Geschäftsraum gelegen haben, können die Zwiebeln bereits an Vitalität eingebüßt haben. Durch die richtige Lagerung zu Hause bleibt die Kraft in der Zwiebel, wodurch Sie auf starke, blühfreudige Pflanzen hoffen können.

Ausgegrabene Blumenzwiebeln aufbewahren

Bei nicht winterharten Blumenzwiebeln von Sommerblumen wie Gladiolen oder Dahlien versteht es sich von selbst, dass Sie diese ausgraben und über den Winter bei gemäßigten Temperaturen lagern müssen, um auch im nächsten Jahr in den Genuss ihrer Blüte zu kommen.
Doch auch bei Frühlingsblühern wie Krokus, Hyazinthe oder Tulpe ist es sinnvoll, die Zwiebeln nach der Blüte auszugraben und bis zur erneuten Pflanzung später im Jahr zu lagern. Zum einen laufen Blumenzwiebeln im Gartenboden Gefahr, von Gartenbewohnern wie Mäusen gefressen zu werden. Der Hauptgrund jedoch ist, dass die Zwiebeln über den Sommer in der Gartenerde an Kraft verlieren. Bereits im zweiten Jahr treiben Frühjahrsblüher nur noch zögerlich aus. Über den Sommer kühl gelagerte Blumenzwiebeln bringen jedoch auch nach dem erneuten Einsetzen wieder prächtige Blüten hervor.

Die richtigen Lagerbedingungen für Blumenzwiebeln

Die folgenden Bedingungen sind optimal für die Lagerung von Blumenzwiebeln jeder Art:

  • trocken: regengeschützt, keine hohe Luftfeuchtigkeit
  • kühl: 5-15 °C
  • luftig: keine sich stauende Feuchtigkeit
  • dunkel: lichtgeschützt in einer Kiste oder einem fensterlosen Lagerraum

Ein kühler Keller bietet also alles, was sich Ihre Blumenzwiebeln wünschen. Bürsten Sie vorsichtig angetrocknete Erde ab, sortieren Sie vertrocknete oder faulige Zwiebeln aus und legen Sie die gesunden Blumenzwiebeln beispielsweise in einer Holzkiste nebeneinander (sie sollten sich nicht berühren, da sonst die Gefahr des Verschimmelns erhöht ist). Die Kiste kommt dann bei Frühlingsblühern bis zum Herbst, bei Sommerblühern über den Winter in den ausgewählten Lagerraum.
Der Kühlschrank eignet sich nicht für die Lagerung von Blumenzwiebeln. Zum einen ist die Temperatur zu niedrig, wodurch die Zwiebeln zu früh austreiben könnten. Zum anderen kann im Kühlschrank die Luft nicht zirkulieren und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, wodurch die Blumenzwiebeln schimmelanfällig werden.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Dirk M. de Boer/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.