Diese Ahornsorten tragen schon im Frühling rote Blätter

Aufgrund seiner schönen Herbstfärbung ist der Ahorn bei vielen Menschen sehr beliebt. Es gibt jedoch auch Sorten, die Ihnen gleich mit dem Blattaustrieb im Frühling rote Blätter mit einer kräftigen Färbung bieten. Hier erhalten Sie einen Überblick.

ahorn-rote-blaetter-fruehling
Der Rote Fächerahorn trägt von Frühling bis Herbst rote Blätter

Welcher kleine Ahorn trägt bereits im Frühling rote Blätter?

Der Roter Fächerahorn und der Dunkelrote Schlitzahorn tragen bereits im Frühling rote Blätter und wachsen nicht zu hoch. Wenn Sie Ihren Garten mit einem kleiner wachsenden Gehölz bereichern möchten, das ein kräftiges Rot trägt, eignen sich diese Sorten ganz ausgezeichnet. Der Rote Fächerahorn (Acer palmatum „Atropurpureum“) wächst meist mehrstämmig und wird zwischen drei und fünf Meter hoch. Der Dunkelrote Schlitzahorn (Acer palmatum „Dissectum Garnet“) wächst buschig überhängend und erreicht eine Höhe von bis zu 1,5 Metern.

Lesen Sie auch

Welcher höhere Ahorn trägt vom Frühling an rote Blätter?

Mit dem Blut-Ahorn „Crimson King“, dem Spitzahorn „Royal Red“ und dem Schwarz-Ahorn „Faasens Black“ haben Sie höher wachsende Ahornsorten, die sich im Frühling durch rote Blätter hervortun. Da die Blätter hier meist nicht in Bodennähe herabreichen, können Sie manche dieser Sorten auch gut unterpflanzen. Der Blut-Ahorn „Crimson King“ (Acer platanoides), der Spitzahorn „Royal Red“ (Acer platanoides) und der Schwarz-Ahorn „Faasens Black“ (Acer platanoides) werden 10-15 Meter hoch.

Wie kann ich eine kräftige Färbung der roten Blätter fördern?

Sie sollten den Ahorn nach Möglichkeit mit organischem Dünger versorgen und Stickstoffdünger meiden. Stickstoffhaltige Düngemittel können beim Ahorn zum Verblassen der Blattfarbe führen. Das ist insbesondere bei Sorten, die bereits im Frühling rote Blätter tragen, von Nachteil. Schließlich wollen Sie wohl kaum auf die markante rötliche Färbung verzichten, wenn Sie sich extra für diese Sorte des Ahorns entschieden haben. Achten Sie außerdem auf eine gute Wasserversorgung. Wenn der Ahorn zu trocken steht, können die Blätter welken und verblassen.

Tipp

Roter Blätter wirken auch bei Ahorn im Kübel!

Sie können die klein wachsenden Ahornsorten mit roten Blättern übrigens auch im Topf oder Kübel halten. Die roten Blätter machen im Frühling auch auf einem Balkon oder auf der Terrasse einen tollen Eindruck. Die Pflege des roten Ahorns ist auch in diesem Fall nicht besonders schwer.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: Marinodenisenko/Shutterstock