Zebragras eignet sich perfekt als Sichtschutz

Ein sperriger Gartenzaun oder eine dichte Hecke aus Koniferen können wahre Lichträuber sein und den Garten bei vollständiger Umrandung erdrücken. Aber deshalb auf die erwünschte Ruhe verzichten und sich damit begnügen, den Nachbarn am täglichen Geschehen im Garten teilhaben zu lassen? Das muss nicht sein. Zebragras ist ein effektive Heckenpflanze, die noch dazu einen echten Hingucker darstellt. Die Pflanze zieht alle Blicke auf sich, lässt aber keine hindurch.

zebragras-sichtschutz
Zebragras bildet einen dichten, immergrünen Sichtschutz

Vorteile von Zebragras als Sichtschutz

  • immergrüne Pflanze
  • winterhart
  • auffallende Optik, die nicht jeder besitzt
  • schnelles, hohes Wachstum
  • pflegeleicht
  • lockt Schmetterlinge an

Unterschiedliche Arten

Zebragras ist in Deutschland in vielen unterschiedlichen Sorten erhältlich. Am beliebtesten sind

  • Miscanthus sinensis Kaskade
  • Miscanthus giganteus

Lesen Sie auch

Um die Pflanze als Sichtschutz zu nutzen, haben Sie die Wahl zwischen überhängenden Zebragras Arten oder jenen, die aufrecht wachsen. Erst genannte müssen Sie mit einem Gartenzaun kombinieren. Eine kleine Grundstückseinfassung aus Holz oder Draht dient dem Zebragras als Rankhilfe und ergibt eine sehr schöne Optik, wenn sich die gestreiften Halme um die einzelnen Zaunlatten winden. Die aufrecht wachsenden Gräser können Sie als alleinstehenden Sichtschutz verwenden. Sie weisen ein sehr schnelles Wachstum auf und erreichen dabei beachtliche Höhen. Bis zu 150 cm kann ein Blatt groß werden. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Pflanzung einiges berücksichtigen.

Zebragras pflanzen

  • ein sonniger Standort fördert das Wachstum des Zebragrases
  • humose Erde lässt den Sichtschutz ebenfalls schnell in die Höhe wachsen
  • pflanzen Sie mehrere Gräser, beispielsweise als Hecke, sollten Sie einen Mindestabstand von einem Meter von Pflanze zu Pflanze einhalten
  • bauen Sie sogleich eine Wurzelsperre ein, um die ungewollte Verbreitung zu verhindern
  • auch im Winter dient Zebragras als Sichtschutz, da es erst im Frühjahr zurückgeschnitten wird. Anschließend treibt es schon nach kurzer Zeit wieder aus
  • die einzelnen Halme können Sie für noch weniger Einblicke auf Ihr Grundstück auch hoch binden
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Lana B/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.