Die ideale Temperatur für den Weihnachtsstern

Der Weihnachtsstern kann ganzjährig im Zimmer gezogen werden. Er mag durchgängig gleichbleibende, recht hohe Temperaturen. Wie hoch ist die ideale Temperatur für die Zucht eines Weihnachtssterns?

Weihnachtsstern Wärme
Weihnachtsstern mögen es gern um die 20°C warm

Die richtige Temperatur für einen Weihnachtsstern

Die ideale Temperatur für Weihnachtssterne liegt zwischen 20 und 22 Grad. Bis zu 26 Grad dürfen sie kurzfristig auch einmal ansteigen.

Minustemperaturen verträgt der Weihnachtsstern nicht. Bei Frost geht die Pflanze sofort ein. Sie muss deshalb im Winter im Haus gezogen werden. Den Sommer mag der Weihnachtsstern hingegen gern an einem geschützten Platz auf dem Balkon oder der Terrasse verbringen.

Fallen die Temperaturen auf weniger als fünf Grad, besteht Gefahr, dass die Zimmerpflanze eingeht.

Tipps

Um einen Weihnachtsstern erneut zum Blühen zu bringen, braucht er eine Phase, in der er dunkler steht. Die Bildung neuer Hochblätter wird außerdem begünstigt, wenn Sie ihn nachts zwei bis drei Grad kühler stellen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.