Der Weihnachtsstern und seine Blütezeit

Weihnachtssterne haben ihre Blütezeit im Winter. Deswegen werden sie sehr gern als Dekoration für die weihnachtliche Wohnung gepflegt. Die farbigen Hochblätter, die oft für die eigentliche Blüte gehalten werden, erscheinen ab November und sorgen bis zum Frühjahr für Farbe im Haus.

Wann blüht der Weihnachtsstern
Der Weihnachtsstern blüht etwa ab November

Die Blütezeit des Weihnachtssterns

Genaugenommen handelt es sich bei Weihnachtsstern nicht um eine Blüte, sondern um farbige Hochblätter. Die Blüte selbst ist eher unauffällig.

Die Blütezeit, zu der die Hochblätter ihre Farbe annehmen, beginnt im November und setzt sich bis in den Februar hinein fort.

Wenn Sie einen Weihnachtsstern mehrjährig ziehen, blüht er oft etwas später, weil es nicht ganz einfach ist, die Pflanze erneut zum Blühen zu bringen.

Tipps

Die Pflege eines Weihnachtssterns ist nicht ganz einfach. Etwas Fingerspitzengefühl und viel Aufmerksamkeit sind erforderlich, damit die Blütezeit lange anhält und der Weihnachtsstern nicht vorzeitig seine Blätter verliert.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.