Walnussbaum-Austrieb – wann treibt die Walnuss aus?

"Vor vier Jahren habe ich einen wunderschönen Walnussbaum gepflanzt. Der war damals schon um die 3,5 Meter groß. Im zweiten Jahr trug der Baum bereits die ersten Früchte - und gut gewachsen ist er auch. Es wurmt mich nur, dass er sehr spät Blätter bildet. Diese kommen erst Anfang Mai aus den Knospen. Während alle anderen Bäume längst sattes Grün präsentieren, sieht die Walnuss noch wie ein gerupftes Huhn aus. Ist das normal?"

walnussbaum-austrieb
Der Walnussbaum schiebt erst spät Blätter

So und so ähnlich lauten die Foreneinträge verwunderter Hobbygärtner. Wir gehen der Frage nach dem Zeitpunkt des Walnuss-Austriebs auf den Grund.

Wann treibt ein Walnussbaum aus?

Wie andere Nussbäume treibt auch die Walnuss vergleichsweise spät aus. Sie ist eine der letzten Pflanzen, wenn es um den Austrieb geht. In der Regel beginnt der Walnussbaum erst im Mai allmählich auszutreiben.

Weshalb treibt eine Walnuss so spät aus?

Es gibt einen guten Grund dafür, dass sich die Walnuss mit dem Austrieb so viel Zeit lässt: Sie ist eine frostempfindliche Pflanze, die lieber die Eisheiligen abwartet, um nichts zu riskieren.

Hinweis: Bewegen sich die Temperaturen frühzeitig in höhere Sphären, um dann wieder tief zu fallen („Spätfröste“ der etwas anderen Art), kann dies für die Walnuss gefährlich werden. Absterbende Blätter sind eine mögliche Folge.

Wie sehen die Blätter beim Austrieb aus?

Beim Austreiben sind die länglich-eiförmigen Blätter der Walnuss rötlichbraun gefärbt. Mit zunehmendem Wachstum verändern sie ihre Farbe ins Olivgrüne.

Wann verliert der Baum seine Blätter?

So spät er austreibt, so früh verliert der Walnussbaum seine Blätter auch: Nach nur fünf Monaten wirft er sein Laub bereits wieder ab. Genießen Sie den schönen Anblick also so lange, wie Sie können.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: k_samurkas/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.