thuja-brabant-pflanzen
Die Thuja brabant wird oft als Heckenpflanze gepflanzt

Was ist beim Pflanzen von Thuja Brabant zu beachten?

Thuja Brabant ist eine immergrüne Konifere, die sich bestens zur Anpflanzung als Hecke eignet. Der Lebensbaum ist äußerst robust und sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Was ist beim Pflanzen von Thuja Brabant als Hecke zu beachten?

Welcher Standort ist für Thuja Brabant ideal?

Der Standort sollte möglichst hell und gern sonnig aber ohne zu viel direkte Mittagssonne sein. Halbschatten wird auch vertragen. In reinen Schattenlagen gedeiht Thuja Brabant nicht.

Als Flachwurzler sollte eine Hecke aus Thuja Brabant nicht direkt in einem Windkanal angelegt werden.

Wie sollte das Substrat beschaffen sein?

Ein leicht nährstoffhaltiger, nicht zu saurer Boden ist ideal. Er muss wasserdurchlässig sein, da der Lebensbaum Staunässe nicht verträgt.

Wann ist die beste Pflanzzeit?

Thuja Brabant pflanzen Sie am besten im Frühjahr im April oder Mai, wenn der Boden sich leicht erwärmt hat. Sie können den Lebensbaum auch im Frühherbst noch anpflanzen, sollten dann aber für einen Winterschutz sorgen.

Welcher Abstand ist in der Reihe einzuhalten?

In der Hecke sollte der Pflanzabstand zwischen 40 und 60 cm liegen. Halten Sie ausreichend Abstand zu Nachbargrundstücken und Wegen.

Wie pflanzen Sie Thuja Brabant richtig?

  • Wurzelballen 24 Stunden wässern
  • Pflanzloch ausheben (doppelte Ballengröße)
  • Substrat mit Kompost, Mist und Hornspäne verbessern
  • Thuja Brabant vorsichtig einsetzen
  • Erde auffüllen
  • Baum dabei leicht schütteln
  • Erde festtreten
  • gut angießen

Nach dem Pflanzen müssen Sie Thuja Brabant mehrere Tage gut gießen, damit die Wurzeln nicht austrocknen.

Können Sie Thuja Brabant später umpflanzen?

Junge Lebensbäume können Sie relativ gut umpflanzen. Je besser Thuja Brabant angewachsen ist, umso schwieriger wird es, ihn umzupflanzen. Wichtig ist, dass Sie die Wurzeln möglichst unbeschädigt ausgraben.

Wann ist die Blütezeit?

Die Blütezeit dauert von April bis Mai. Im Herbst reifen die Früchte.

Wie wird Thuja Brabant vermehrt?

Die Vermehrung erfolgt über Risslinge. Die Stecklinge werden dabei vom Baum abgerissen und in vorbereitete Pflanztöpfe gesteckt.

Tipps

Thuja Brabant ist wie alle Koniferen giftig. Eine Gefahr besteht aber nur, wenn Sie Teile der Pflanze verzehren. Kleine Kinder sollten vom Lebensbaum ferngehalten werden.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Radovan1/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2