thuja-smaragd-giftig
Die Thuja Smaragd ist hochgiftig

Vorsicht: Thuja Smaragd ist stark giftig!

Wie alle Koniferen ist auch die Thuja Smaragd stark giftig. Ein Lebensbaum oder eine Thuja-Hecke sollte deshalb nicht in Gärten mit Kindern oder in der Nähe von Weiden gepflanzt werden. Wann besteht eine Gefahr für Menschen und Tiere?

Thuja Smaragd ist stark giftig

Thuja Smaragd ist in allen Pflanzenteilen giftig. Sie enthält verschiedene ätherische Öle, von denen die Thujone besonders gefährlich sind.

Eine ernste Vergiftungsgefahr besteht, wenn Teile der Pflanze gegessen werden. Vor allem kleine Kinder und Haustiere, aber auch Tiere auf einer Weide sind gefährdet.

Der beim Schneiden austretende Pflanzensaft ist ebenfalls giftig und kann bei Kontakt mit der bloßen Haut Entzündungen auslösen. Tragen Sie deshalb beim Umgang mit dem Lebensbaum Handschuhe, langärmelige Kleidung und schützen Sie Ihr Gesicht.

Tipps

Wählen Sie beim Pflanzen einer Hecke aus Thuja unbedingt einen günstigen Standort. Späteres Umpflanzen vertragen die Wurzeln der Thuja Smaragd nur schlecht.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Victoria Meyo/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10