straeucher-pflanzen-herbst
Der Herbst ist die ideale Pflanzzeit für Sträucher

Sträucher pflanzen im Herbst – Tipps und Tricks

Über den besten Zeitpunkt zum Pflanzen von Sträuchern gibt es durchaus verschiedene Meinungen unter vielen Gartenbesitzern und Hobbygärtnern. Profis empfehlen und praktizieren dagegen das Pflanzen im Herbst. Diese Praxis hat tatsächlich einige Vorteile gegenüber einer Frühjahrspflanzung.

Die Vorteile einer Herbstpflanzung

Sträucher, die im Herbst schon gepflanzt werden, sind Frühjahr schon gut angewurzelt, denn die feinen Wurzeln, die für die Versorgung der Sträucher so wichtig sind, wachsen auch im Winter solange der Boden nicht gefroren ist.

Wird es Frühjahr allmählich warm, dann können die im Herbst gepflanzten Sträucher all ihre Kraft in das Wachsen und Austreiben stecken. Die dafür benötigte Feuchtigkeit ziehen sie selbst aus dem Boden während im Frühjahr gepflanzte Sträucher nun reichlich gegossen werden müssten.

Welche Sträucher sollte ich im Herbst pflanzen?

Besonders empfehlenswert ist die Pflanzung im Herbst bei wurzelnackten Sträuchern. Diese machen den Gärtnereibetrieben in der Regel weniger Arbeit als Containerpflanzen und brauchen kaum Platz. Daher werden sie oft besonders günstig angeboten.

Achten Sie unbedingt darauf, dass die Wurzeln beim Kauf noch frische sind und nicht vertrocknet und bringen Sie die Sträucher so schnell wie möglich wieder in die Erde. Ist eine Lagerung unumgänglich, dann halten Sie die Wurzeln zumindest mit einem gewässerten Tuch feucht.

Ist das Pflanzen im Frühjahr überhaupt sinnvoll?

Viele Gartenpflanzen, auch Sträucher, werden in Gärtnereien, Gartencentern und Baumärkten als so genannte Containerpflanzen in Töpfen und/oder Kübeln angeboten. So ist der Wurzelballen gut geschützt und die Pflanzen werden während des Transports und beim Umpflanzen ausreichend mit Nährstoffen versorgt.

Mit Wurzelballen gehandelte Sträucher können praktisch zu jeder Jahreszeit gepflanzt werden, so lange der Boden nicht gefroren ist. Empfehlenswert ist eine Pflanzung im Frühjahr zum Beispiel bei einer Neugestaltung des Gartens, wenn Sie nicht bis zum nächsten Herbst damit warten wollen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • wurzelnackte Pflanzen sind günstiger, aber auch empfindlicher
  • Sträucher im Container können nahezu ganzjährig gepflanzt werden
  • Feinwurzeln wachsen auch im Winter
  • geringe Verdunstung nach Laubabwurf

Tipps

Vor allem wurzelnackte Sträucher sollten Sie im Herbst pflanzen. Sie werden im nächsten Jahr sicher viel mehr Freude daran haben und außerdem weniger Arbeit.

Text: Ursula Eggers Artikelbild: Artalis/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3