Üppige Blütenpolster im Steingarten: Phlox ist leicht zu pflegen

Phlox bildet dichte, flach aufliegende Polster und zeigt zwischen Mai und Juni eine üppige Blütenpracht. Damit gehört Phlox zu den typischen Steingartenpolstern, ist aber ebenso in Trockenmauern unverzichtbar. Kleinwüchsige Arten kommen auch sehr schön in entsprechenden Pflanzgefäßen zur Geltung.

Phlox im Steingarten
Egal ob pink, rot oder schneeweiß - Phlox passt hervorragend in den Steingarten

Polster-Phlox ist perfekt für sonnige und trockene Steingärten

Die verschiedenen Phlox-Arten fühlen sich an vollsonnigen und trockenen Standorten besonders wohl. Am besten pflanzen Sie die Gewächse in Felsspalten, in Trockenmauer-Ritzen oder in feineres Geröll, die Teppiche werden sich dann über das flache Gestein hinweg ausbreiten. Die Pflege ist sehr unkompliziert; zu groß gewordene Polster schneiden Sie nach der Blüte einfach zurück. Lediglich die Wildarten benötigen im Winter einen guten Nässeschutz. Generell ist aber schon bei der Anlage des Steingartens auf eine gute Drainage zu achten, da Phlox und viele andere Steingartenpflanzen oftmals keine übermäßige Nässe vertragen.

Lesen Sie auch

Viele schöne Arten und Sorten für mehr Abwechslung

Aufgrund der üppigen und farbintensiven Blüte wird der Teppich- oder Polsterphlox auf auch als „Flammenblume“ bezeichnet. Es gibt zahlreiche verschiedene Arten und Sorten, deren Blüten typischerweise deutlich fünfteilig sind und oft ein kräftiges Auge besitzen. Die nadelartigen Blättchen stehen dicht an dicht an den vielfach verzweigten Trieben.

Bewährte Phlox-Arten und Sorten

Phlox borealis (Nördliche Polster-Flammenblume) wird bis zu zehn Zentimeter hoch und bildet ein dichtes, hartes und immergrünes Polster aus. Die großblumigen, sternförmigen Blüten zeigen sich in einem kräftigen Rosa. In besonders zahlreichen Varianten zeigt sich der Teppich-Phlox (Phlox douglasii), der ebenfalls bis zu zehn Zentimetern hoch wird und sich auch prima für Töpfe oder Tröge eignet. Teppich-Phlox gibt es in vielen Farben:

  • ‚Crackerjack‘ blüht karminrot,
  • ‚Eva‘ rosa mit einem dunklen Auge,
  • ‚Lilac Cloud‘ hellviolett,
  • ‚Ochsenblut‘ dunkelrot,
  • ‚Red Admiral‘ leuchtend rot,
  • ‚Rose Cushion‘ leuchtend rosa
  • und ‚White Admiral‘ reinweiß.

Der Polster-Phlox (Phlox subulata) wird mit einer Höhe von rund 15 Zentimetern etwas höher als Phlox douglasii und wirkt besonders schön in Mauern. Auch hier gibt es viele Sorten in verschiedenen Farben:

  • ‚Candy Stripes‘ blüht weiß/ rosa,
  • ‚Emerald Cushion Blue‘ hellblau,
  • ‚G. F. Wilson‘ blüht hellblau und ist starkwüchsig,
  • ‚Maischnee‘ zeigt sich kompakt und mit reinweißen Blüten,
  • ‚Scarlet Flame‘ blüht scharlachrot
  • und ‚White Delight‘ ist starkwüchsig mit einer reinweißen Blüte.

Tipps

Besonders hübsch wirkt der Phlox in Kombination mit anderen Stauden wie Blaukissen, Gänsekresse, Steinkraut, Nelken, Glockenblumen oder Steinbrech.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.