Schilf Rhizomsperre
Schilf braucht unbedingt eine Wurzelsperre

Schilf mit Wurzelsperre pflanzen

Schilfrohr kann Wurzeln von bis zu 2 Meter tief ausbilden, einige Chinaschilf-Sorten gelangen sogar noch tiefer. Daher ist beim Einpflanzen von Schilf im Garten unbedingt eine Wurzelsperre zu legen. Was das genau ist, wie Sie sie setzen und was sie kostet, erfahren Sie im Folgenden.

Was ist eine Wurzelsperre?

Eine Wurzelsperre wird meist in Form eines Spannflieses (von den Herstellern auch Wurzelschutzbahn genannt) eingesetzt, dessen Material sehr reißfest und somit für die Wurzeln undurchdringlich ist. Meist sind diese Fliese aus HDPE (Hochdruck-Polyethylen), allerdings gibt es auch einige Anbieter, die Rhizomsperren aus recycelten Materialien anbieten.

Wie dick sollte die Wurzelsperre für Schilf sein?

Wurzelsperren werden in unterschiedlichen Stärken angeboten. Gängig sind Stärken von 1,2 bis 2mm, wobei die große Mehrheit der Anbieter Folien mit 2mm Dicke anbietet. Bei dieser Stärke können Sie sicher sein, dass es Ihr Schilfrohr oder Chinaschilf nicht schafft, die Folie zu durchdringen.

Wie tief sollte die Wurzelsperre sein?

Bei niedrig wachsenden Sorten von Chinaschilf und Schilfrohr genügt eine Tiefe von 30 bis 40cm, mittelhohe Arten sollten etwa 50cm Platz bekommen und Riesen-Chinaschilf sollte bis zu einem Meter in die Erde Platz haben. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte je nach Größe ein Pflanzabstand von 30 bis 120cm eingehalten werden; das gleiche gilt für den Abstand zum Rand.
Decken Sie unbedingt den Boden ab! Sonst wachsen die Wurzeln zwar zunächst nur nach unten, breiten sich dann aber von dort nach den Seiten aus.

Wurzelsperre setzen

  • Heben Sie mit einem Spaten eine rechteckige oder runde Grube mit einer ausreichenden Tiefe aus.
  • Legen Sie die Folie in die Grube und drücken Sie sie fest. Ist das Vlies nicht groß genug und es kommt zu Überlappungen, um die gesamte Fläche abzudecken, müssen die Enden mit einer Aluminiumschiene verbunden oder verschweißt werden, damit die Wurzeln nicht hier ihren Weg nach draußen finden.
  • Die Enden der Folie müssen unbedingt nach draußen ragen, damit das Schilf sich nicht darüber hinweg stiehlt.
  • Geben Sie dann Erde und Ihre Schilfpflanzen auf die Folie.

Was kosten Wurzelsperre?

Die Preise von Rhizomsperren variieren je nach Hersteller und vor allem Stärke der Folie. Generell können Sie von Meterpreise von etwa vier Euro ausgehen (bei einer Höhe von 70cm und einer Stärke von 2mm).
Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Folie schadstofffrei und nagetiersicher ist.

Tipps

Anstatt eine Wurzelsperre zu setzen, können Sie den Bereich auch betonieren.

Text: Sara Müller

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2