Schilf umpflanzen: So geht’s

Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass Sie Ihr Schilf an einen anderen Ort verpflanzen möchten. Wir verraten Ihnen im Folgenden, worauf beim Umpflanzen zu achten ist und wie Sie am besten vorgehen.

Schilf umsetzen
Das Ausgraben von Schilf kann sehr anstrengend sein

Schilf umpflanzen – ist das eine gute Idee?

Schilf ist robust und wächst schnell und dicht. Das hat jedoch sowohl Vor- als auch Nachteile. In Bezug auf das Umpflanzen hat es den Vorteil, das Schilf Umzüge meist problemlos übersteht und schnell wieder anwächst. Es hat jedoch den Nachteil, dass das hartnäckige, weit verzweigte Wurzelsystem nur äußerst schwer von der Stelle zu bewegen ist.
Daher sollten Sie sich vor allem bei größeren Pflanzen gut überlegen, ob es wirklich notwendig ist, das Schilfrohr umzupflanzen, denn es kommt eine Menge Arbeit auf Sie zu.

Lesen Sie auch

Wann ist der beste Zeitpunkt fürs Umpflanzen?

Schilf wird am besten im Frühjahr nach dem Rückschnitt an einen neuen Standort versetzt. Zu diesem Zeitpunkt hat es weder Halme noch Wedel, sodass Sie es besser transportieren können und das Schilf hat ausreichend Zeit, sich vor dem Winter an seinen neuen Standort zu gewöhnen.

Schilfrohr umpflanzen: So gehen Sie vor

  • Wie bereits erwähnt, ist zunächst ein Rückschnitt der vertrockneten Blätter und Wedel vorzunehmen. Das geschieht ausschließlich im Frühjahr! Sollten Sie Ihr Schilf zu einer anderen Jahreszeit umsetzen wollen, müssen Sie die Pflanze samt Blätter umpflanzen.
  • Anschließend geht es an die körperlich anstrengende Arbeit: Ziehen Sie mit einer Spitzhacke einen großen Radius um das Schilf und beginnen Sie dann mit einer Schaufel zu graben.
  • Sorgen Sie sich nicht, wenn Sie die Wurzeln verletzen, das Schilf nimmt Ihnen das kaum übel.
  • Graben Sie so tief Sie können, ohne weiter oben liegende Wurzeln zu verletzten.
  • Gehen Sie dabei stets von außen nach innen vor und graben Sie gleichmäßig um das Schilf herum.
  • Heben Sie dann das Schilf samt Rhizomen aus der Erde und transportieren Sie es – am besten mithilfe einer Schubkarre – an seinen neuen Standort. Tragen Sie beim Herausheben und Einpflanzen Handschuhe, um sich vor den scharfkantigen Blättern zu schützen.
  • Setzen Sie eine Wurzelsperre, bevor Sie das Schilf neu einpflanzen!
  • Achten Sie besonders in den ersten Wochen nach dem Anpflanzen auf eine ausreichende Wasserzufuhr.

Tipps

Wenn Sie Zeit und Arbeit sparen wollen, leihen Sie sich einen kleinen Bagger!

Text: Sara Müller

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.