Chinaschilf richtig schneiden – Tipps und Tricks

Chinaschilf gilt allgemein als recht pflegeleicht. In manchem Garten breitet es sich mehr aus, als es dem Besitzer lieb ist. Auch wenn ein Rückschnitt das nicht verhindert, sollten Sie ab und zu zum Gartenmesser greifen.

chinaschilf-schneiden
Chinaschilf kann im Herbst oder im Frühjahr zurückgeschnitten werden

Wann sollte ich mein Chinaschilf schneiden?

Als idealer Zeitpunkt zum Schneiden von Chinaschilf gilt die Zeit zwischen dem Winterende und dem ersten Austrieb neuer Halme, also im Frühjahr. In der Regel ist dieser Zeitpunkt im April gekommen, da Chinaschilf relativ spät austreibt.

Lesen Sie auch

Warum sollte ich Chinaschilf nicht im Herbst schneiden?

Gegen einen Rückschnitt des Chinaschilfs im Herbst sprechen zwei Gründe. Zum einen kann das Schilf Schaden nehmen, zum anderen entgeht Ihnen der dekorative Anblick des bereiften Chinaschilfs im Winter. Wohnen Sie in einer schneereichen Gegend, dann können Sie die Blätter und Halme zum Schutz vor Schneebruch zusammenbinden.

Ein Rückschnitt im Herbst ist vor allem bei anschließend länger anhaltendem Regen gefährlich, denn das Regenwasser kann in die hohlen Halme eindringen. Dadurch beginnt das Schilf leicht zu faulen. Bemerken Sie dies nicht rechtzeitig, dann kann die Fäulnis auf die Wurzeln übergreifen.

Gibt es Besonderheiten beim Schneiden von Chinaschilf?

Die Halme und Blätter des Chinaschilfs sind relativ hart, dementsprechend brauchen Sie eine stabile Gartenschere für den Rückschnitt, am besten eine mit großer Hebelwirkung. Natürlich sollte die Schere auch sauber und gut geschärft sein.

Sollten Sie den idealen Zeitpunkt für den Rückschnitt verpasst haben, dann gehen Sie besonders vorsichtig an die Arbeit. Schneiden Sie von außen nach innen die alten Halme einzeln ab, ohne dabei die jungen, frisch gewachsenen Triebe zu beschädigen. Sind die jungen Triebe noch relativ kurz, dann können Sie alternativ auch die alten Halme büschelweise oberhalb der jungen Halme abschneiden.

Muss ich beim Schneiden Handschuhe tragen?

Die Blätter des Chinaschilfs sind sehr scharfkantig und können schmerzhafte Hautschnitte verursachen. Außerdem kann der Pflanzensaft, der beim Schneiden austritt, bei empfindlichen Personen eine allergische Hautreaktion auslösen. Daher sollten Sie beim Rückschnitt unbedingt Gartenhandschuhe tragen.

Kann ich auch die Wurzeln beschneiden?

Im Prinzip können Sie bei allen Sorten Chinaschilf auch die Wurzeln beschneiden, um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Schilfs im Garten zu vermeiden. Da diese jedoch unter Umständen sehr tief in den Boden wachsen, ist damit viel Arbeit verbunden. Möchten Sie eine großflächige Ausbreitung des Schilfs vermeiden, dann setzen Sie besser schon beim Pflanzen ein Wurzelsperre.

Das Wichtigste in Kürze:

  • unbedingt Gartenhandschuhe tragen
  • Rückschnitt am besten im Frühjahr
  • eventuell gleich über Teilung der Pflanze nachdenken
  • keine frischen Triebe kürzen

Tipps

Wenn Sie gerade mit dem Rückschnitt beschäftigt sind, dann können Sie bei Bedarf Ihr Chinaschilf auch teilen.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: bubutu/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.