Schilfrohr ausgraben
Das Ausgraben ist eine mühsame aber effektive Methode, um Schilf zu entfernen

Schilf ausgraben und dauerhaft entfernen

Schilf kann zu einer echten Plage werden: Die Wurzeln breiten sich sehr weitläufig aus und vertreiben andere Pflanzen. Ausgraben ist eine Möglichkeit, das Schilf dauerhaft loszuwerden. Wie Sie dabei am besten vorgehen und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie im Folgenden.

Warum ist es so schwierig, Schilf auszugraben

Mit Schilf werden zwei unterschiedliche Pflanzen-Arten bezeichnet, deren Wurzelwachstum allerdings recht ähnlich erfolgt: Schilfrohr und Chinaschilf. Beide Arten wuchern sehr stark, auch wenn es ein paar Neuzüchtungen gibt, die keine langen Ausläufer bilden. Echtes Schilfrohr und herkömmliches Chinaschilf jedoch bilden extrem lange Wurzeln und breiten sich sowohl in die Breite als auch in die Tiefe aus. Die Wurzeln von Schilfrohr können bis zu 1,5 Meter tief in den Boden reichen, während die Wurzeln von Chinaschilf sogar bis zu 2,5 Meter erreichen können. Das macht ein Entfernen äußerst kompliziert.

Wie tief muss ich graben, um Schilf auszugraben?

Generell kann man davon ausgehen, dass, je größer das Schilf ist, desto länger auch die Wurzeln sind. Hat Ihr Schilf also eine stattliche Höhe von mehreren Metern, können Sie sich darauf gefasst machen, dass Sie bis zu ein oder sogar zwei Meter in die Tiefe graben müssen. Ist das Schilf noch relativ niedrig, können Sie Glück haben und nur einen halben Meter tief graben müssen.

Welche Hilfsmittel benötigen Sie zum Ausgraben von Schilf?

Da Schilf sehr scharfkantig ist, sollten Sie beim Entfernen des Schilfs unbedingt feste Gärtnerhandschuhe tragen. Weiterhin benötigen Sie eine scharfe Gartenschere, eine Spitzhacke und einen guten Spaten mit möglichst spitzer Schaufel.

So gehen Sie beim Ausgraben vor

  • Schneiden Sie zunächst die Blätter und Wedel bis auf den Boden nieder.
  • Hacken Sie dann die freiliegenden Wurzeln mit der Spitzhacke lose und entfernen Sie sie.
  • Wechseln Sie dann Spaten und Spitzhacke ab und hacken und graben Sie sowohl in die Tiefe als auch in die Breite bis Sie alle Wurzelreste entfernt haben.
  • Achten Sie darauf, dass Sie alle Pflanzenteile entfernen, damit das Schilf nicht wiederkommt.

Vorbeugen ist besser als Ausgraben

Das Ausgraben ist mühsam und langwierig. Daher ist es ratsam, schon beim Pflanzen das Wurzelwachstum einzudämmen. Setzen Sie beim Auspflanzen eine Wurzelsperre um Ihr Schilfrohr oder Ihr Chinaschilf und verhindern Sie so, dass das Ziergras sich willkürlich ausbreitet.

Text: Sara Müller

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10
  3. LilliaBella
    Werbung
    LilliaBella
    Supportforum
    Anrworten: 1